Zitate zum Thema Unsinn

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich SchillerSchlagworte: Verstand, Mehrheit, Unsinn

Was ist die Mehrheit? Mehrheit ist der Unsinn! Verstand ist stets bei wenigen nur gewesen.

Friedrich Schiller

Bewerten Sie dieses Zitat:

255 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: kahl, Glatze, Unsinn, Sinnlos

Wo es kahl ist, kann man nichts ausraufen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

4 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: kahl, Glatze, Unsinn, Sinnlos

Was nutzt's, wenn sich der Kahlkopf kämmt?

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: o

[Sprüche - Allgemein]

James WattSchlagworte: Leben, Erfinden, Wissenschaft, Unsinn

Es gibt nichts Törichteres im Leben als das Erfinden. Ich bin jetzt fünfunddreißig Jahre alt und habe der Welt noch nicht für fünfunddreißig Pfennige genützt.

James Watt

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Irrtum, Unsinn

Niemand irrt für sich allein. Er verbreitet seinen Unsinn auch in seiner Umgebung.

Lucius Annaeus Seneca (Werk: Vom glücklichen Leben (De Vita Beata), I, 4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

56 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Unsinn, Unglück, Liebe, Vernunft, Erfahrung

Es ist Unsinn - sagt die Vernunft.
Es ist was es ist - sagt die Liebe.
Es ist Unglück - sagt die Berechnung.
Es ist nichts als Schmerz - sagt die Angst.
Es ist aussichtslos - sagt die Einsicht.
Es ist was es ist - sagt die Liebe.
Es ist lächerlich - sagt der Stolz.
Es ist leichtsinnig - sagt die Vorsicht.
Es ist unmöglich - sagt die Erfahrung.
Es ist was es ist - sagt die Liebe.

Erich Fried

Bewerten Sie dieses Zitat:

302 Stimmen: ++

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Unsinn

Zuletzt gesucht