Zitate zum Thema Wahnsinn

[Sprüche - Politiker]

Joschka FischerSchlagworte: Revolution, Wahnsinn, Realitätsverlust

Wenn man Tag und Nacht und sieben Tage in der Woche hinter der Revolution herackert, da weiß man nach sieben Jahren nicht mehr, was Wahn und was Wirklichkeit ist.

Joschka Fischer

Bewerten Sie dieses Zitat:

86 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Hunde, Hetze, Wahnsinn

Er ist mit allen Hunden gehetzt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Huren, Nahrung, Wahnsinn, Arbeitslosigkeit

Wenn Huren spinnen, so ist die Nahrung schwach.

Bewerten Sie dieses Zitat:

10 Stimmen: o

[Volksmund - Redewendungen]

Schlagworte: Genie, Wahnsinn

Genie und Wahnsinn liegen oft dicht beieinander.

Bewerten Sie dieses Zitat:

450 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abschied, Trennung, Wahnsinn, Verlust

In jeder großen Trennung liegt ein Keim von Wahnsinn; man muß sich hüten, ihn nachdenklich auszubrüten und zu pflegen.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Maximen und Reflexionen, Nachlaß, Über Literatur und Leben)

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

William ShakespeareSchlagworte: Anführer, Blinde, Wahnsinn, Fluch

Es ist der Fluch der Zeit, daß Tolle Blinde führen!

William Shakespeare (Werk: König Lear IV,1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Stephen KingSchlagworte: Schreiben, Wahnsinn

Ich schreibe so lange, bis der Leser davon überzeugt ist, in der Hand eines erstklassigen Wahnsinnigen zu sein.

Stephen King

Bewerten Sie dieses Zitat:

27 Stimmen: o

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Wahnsinn

Zuletzt gesucht