Zitate zum Thema Abschied

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Aphorismen]

Albert SchweitzerSchlagworte: Abschied, Leben, Liebe, Sterben

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

984 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Richard BachSchlagworte: Abschied, Wiedersehen, Freunde

Sei nicht verzweifelt, wenn es um das Abschied nehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wieder sehen kann. Und ein Wiedersehen, sei es nach Augenblicken, sei es nach Lebenszeiten, ist denen gewiss, die Freunde sind.

Richard Bach

Bewerten Sie dieses Zitat:

415 Stimmen: o

[Literaturzitate - in Versform]

Wilhelm BuschSchlagworte: Abschied, Verlust, Leid

Meistens hat, wenn zwei sich scheiden,
einer etwas mehr zu leiden.

Wilhelm Busch (Werk: Fipps der Affe V)

Bewerten Sie dieses Zitat:

320 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abschied, Bedingung, Tod, Leben

Es gehört zu den traurigsten Bedingungen, unter denen wir leiden, uns nicht allein durch den Tod, sondern auch durch das Leben von denen getrennt zu sehen, die wir am meisten schätzen und lieben und deren Mitwirkung uns am besten fördern könnte.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: an Zelter, 4. 8. 1805)

Bewerten Sie dieses Zitat:

271 Stimmen: –

[Literaturzitate - in Versform]

Clemens BrentanoSchlagworte: Abschied, Verlust, Leid

Vergiß mein nicht, du treues Herz,
bleib treu mir in der Ferne,
ohn dich ist alle Freude Schmerz,
ohn dich sind dunkel die Sterne.

Clemens Brentano (Werk: Scheidelied)

Bewerten Sie dieses Zitat:

258 Stimmen: –

Alle Zitate zum Thema Abschied durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht