Zitate zum Thema Wahrnehmung

Die besten Zitate zum Thema

[Literaturzitate - Allgemein]

Christian MorgensternSchlagworte: Kind, Wahrnehmung, Baum, Verstand

Wer die Welt nicht von Kind auf gewohnt wäre, müsste über ihr den Verstand verlieren. Das Wunder eines einzigen Baumes würde genügen, ihn zu vernichten.

Christian Morgenstern

Bewerten Sie dieses Zitat:

281 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Feinsinnigkeit, Wahrnehmung, Unbeweglichkeit, Chaos

Wenn unsere Sinne fein genug wären, würden wir die unbewegt ruhenden Felsen als tanzendes Chaos erfahren.

Friedrich Nietzsche

Bewerten Sie dieses Zitat:

264 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Fjodor Michailowitsch DostojewskiSchlagworte: Leben, Paradies, Wahrnehmung

Das Leben ist ein Paradies, und alle sind wir im Paradiese, wir wollen es nur nicht wahrhaben; wenn wir es aber wahrhaben wollten, so würden wir morgen im Paradiese sein.

Fjodor Michailowitsch Dostojewski (Werk: Die Brüder Karamasoff)

Bewerten Sie dieses Zitat:

245 Stimmen: –

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Kritik, Wahrnehmung

Jemand der den Duft einer Rose nicht riecht
wird doch nicht darüber kritisieren dürfen;
und riecht er ihn, à la bonne heure!
Dann wird ihm die Lust vergehen zu kritisieren.

Friedrich Nietzsche (Werk: an seinen Freund Paul Deussen im Okt. 1868)

Bewerten Sie dieses Zitat:

221 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Glocke, Wahrnehmung

Die Glocken klingen weit anders, wenn einem sein Freund stirbt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

212 Stimmen: –

Alle Zitate zum Thema Wahrnehmung durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht