Zitate zum Thema Weg

Seite 5 von 5 |< · · [2] [3] [4] [5]

[Sprichwörter - belehrende]

Schlagworte: Wille, Weg, Barrieren

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

Bewerten Sie dieses Zitat:

126 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Steine, Weg

Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

398 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

HeraklitSchlagworte: Weg

Der Weg auf und ab ist ein und derselbe.

Heraklit (Werk: Einheit der Gegensätze)

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Sören Aabye KierkegaardSchlagworte: Weg

Einer, der uns sehr nüchtern nach unserem Woher und Wohin fragt und uns sehr gegen unseren Willen dahin zurückschickt, wo wir eben davonlaufen wollen, kann ein Bote Gottes, ein Engel sein.

Sören Aabye Kierkegaard

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Weg, Ziel

Wenn du nicht weißt, wohin du gehst, wie willst du jemals dort ankommen?

Basil S. Walsh

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

John NaisbittSchlagworte: Weg, Zukunft, Verständnis

Der zuverlässigste Weg, in die Zukunft zu sehen, ist das Verstehen der Gegenwart...

John Naisbitt

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

LaoziSchlagworte: Ziel, Weg, finden

Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg.

Laozi

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Heinrich von KleistSchlagworte: Zufall, Weg

Ein frei denkender Mensch bleibt nicht da stehen, wo der Zufall ihn hinstößt.

Heinrich von Kleist

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: +

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Weg

Seite 5 von 5 |< · · [2] [3] [4] [5]

Zuletzt gesucht