Lieblingszitate von Di

Seite 2 von 3 |< · · [1] [2] [3] · · >|

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Theodor FontaneSchlagworte: Mut, Hochmut, Demut

Zwischen Hochmut und Demut steht ein drittes, dem das Leben gehört, und das ist der Mut.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Theodor FontaneSchlagworte: Eitelkeit, Anmaßung, Selbstherrlichkeit

Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

1424 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Zynismus, Erfahrungen

Ich bin durchaus nicht zynisch, ich habe nur meine Erfahrungen, was allerdings ungefähr auf dasselbe hinauskommt.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

71 Stimmen: ++

[Sprüche - Prominente]

Robert LembkeSchlagworte: geliebt werden

Geliebt zu werden kann eine Strafe sein. Nicht wissen, ob man geliebt wird, ist Folter.

Robert Lembke

Bewerten Sie dieses Zitat:

265 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Leben, Gefühl, Rationalität, Komödie, Tragödie

Das Leben ist eine Komödie für jene, die denken, eine Tragödie aber für jene, die fühlen.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

84 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Hermann HesseSchlagworte: Vogel, Ei, Welt, zerstören

Der Vogel kämpft sich aus dem Ei. Das Ei ist die Welt. Wer geboren werden will, muss eine Welt zerstören.

Hermann Hesse (Werk: Demian)

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Heinrich HeineSchlagworte: Liebe, Engel, Teufel, Hölle

Die Engel, die nennen es Himmelsfreud,
die Teufel, die nennen es Höllenleid,
die Menschen, die nennen es - Liebe!

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

265 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Max LiebermannSchlagworte: Abscheu

Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte.

Max Liebermann (Werk: nach "Bernd Küster: Max Lieberman - ein Malerleben." Liebermann soll das beim Betrachten eines Fackelzugs zu Adolf Hitlers Machterübernahme gesagt haben)

Bewerten Sie dieses Zitat:

395 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

KonfuziusSchlagworte: Lernen, Lehren, Verstehen, Verständnis

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

315 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Khalil GibranSchlagworte: Seele, Ewigkeit, Wünsche

Als ich meine Seele fragte, was die Ewigkeit mit den Wünschen macht, die wir sammelten, da erwiderte sie: Ich bin die Ewigkeit!

Khalil Gibran

Bewerten Sie dieses Zitat:

212 Stimmen: ++

Seite 2 von 3 |< · < · [1] [2] [3] · > · >|

Zuletzt gesucht