Lieblingszitate von Steffen Reitnauer

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprüche - Allgemein]

Noël CowardSchlagworte: Spaß, Faulheit, Stress

Nichtstun macht nur dann Spaß, wenn man eigentlich viel zu tun hätte.

Noël Coward

Bewerten Sie dieses Zitat:

82 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Lüge, Vergnügen

Der Beste muß mitunter lügen.
Zuweilen tut er's mit Vergnügen

Wilhelm Busch (Werk: Aphorismen und Reime)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Politiker, Politik, Anpassung

Und so hab ich die verständ'ge
Politik mir angeeignet,
mit dem Betenden zu beten,
mit dem Keifenden zu keifen.

Serafín Estébanez Calderón (Werk: Der Richter von Zalamea II)

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Frau, Verführung

Die Frau ist ein Fisch, der den Angler fängt.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Pünktlichkeit, Kunst, Verspätung

Pünktlichkeit ist die Kunst abzuschätzen um wieviel sich die Anderen verspäten.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean PaulSchlagworte: Vernunft, Herz

Nur die Vernunft lehrt schweigen. Das Herz lehrt reden.

Jean Paul (Werk: Levana)

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Leonardo da VinciSchlagworte: Tod, leben, Glück

Wie ein gut verbrachter Tag einen glücklichen Schlaf beschert, so beschert ein gut verbrachtes Leben einen glücklichen Tod.

Leonardo da Vinci

Bewerten Sie dieses Zitat:

126 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Friedrich Gottlieb KlopstockSchlagworte: Freundschaft, Liebe, Wurzeln, Blüten

Die Freundschaft und die Liebe sind zwei Pflanzen an einer Wurzel, die letztere hat nur einige Blüten mehr.

Friedrich Gottlieb Klopstock

Bewerten Sie dieses Zitat:

148 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Martin HeldSchlagworte: Mensch, Alter, altern

Jeder will alt werden, aber keiner will es sein.

Martin Held

Bewerten Sie dieses Zitat:

166 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Friedrich der GroßeSchlagworte: Wahrheit, Verteidigung, Sieg, Gewalt

Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu erscheinen, und sobald ihr Licht die Wolken, die sie verbergen, verscheucht hat, ist ihr Sieg gesichert.

Friedrich der Große

Bewerten Sie dieses Zitat:

84 Stimmen: ++

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · > · >|

Zuletzt gesucht