Zitate zum Stichwort Furcht

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Franz von AssisiSchlagworte: Liebe, Weisheit, Furcht, Ungewissheit, Geduld, Demut, Zorn, Aufregung, Armut, Freude, Habsucht, Geiz, Ruhe, Besinnung

Wo Liebe ist und Weisheit, da ist weder Furcht noch Ungewissheit; wo Geduld und Demut, weder Zorn noch Aufregung; wo Armut und Freude, nicht Habsucht und Geiz; wo Ruhe und Besinnung, nicht Zerstreuung noch Haltlosigkeit.

Franz von Assisi (Werk: Mahnung an die Brüder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

2230 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Furcht, Scham, Ehre

Wo Furcht, da Scham; wo Scham, da Ehre.

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

John F. KennedySchlagworte: Furcht, Handlung

Wir sollten nie aus Furcht handeln, aber wir sollten niemals Furcht haben zu handeln.

John F. Kennedy

Bewerten Sie dieses Zitat:

127 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

Franklin D. RooseveltSchlagworte: Furcht

Das Einzige, was wir zu fürchten haben, ist die Furcht selbst.

Franklin D. Roosevelt

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Johann Gottfried SeumeSchlagworte: Gesang, Musik

Wo man singet, lass dich ruhig nieder,
Ohne Furcht, was man im Lande glaubt;
Wo man singet, wird kein Mensch beraubt;
Bösewichter haben keine Lieder.

Johann Gottfried Seume (Werk: Die Gesänge)

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: ++

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht