Zitate zum Stichwort Geld

Seite 1 von 25 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Danny KayeSchlagworte: Geld, Bescheidenheit

Geld allein macht nicht glücklich. Es gehören auch noch Aktien, Gold und Grundstücke dazu.

Danny Kaye

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: ++

[Sprüche - Prominente]

Robert LembkeSchlagworte: Journalisten, Berufe, Arbeit, Geld

Journalisten sind Menschen, die in einem anderen Beruf mit weniger Arbeit mehr Geld verdient hätten.

Robert Lembke

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Politik, Geld, Arm, Reich, Menschen

Politik ist die Kunst, von den Reichen das Geld und von den Armen die Stimmen zu erhalten, beides unter dem Vorwand, die einen vor den anderen schützen zu wollen.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

130 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean SibeliusSchlagworte: Musik, Bankdirektoren, Künstler, Geld

Über Musik kann man am besten mit Bankdirektoren reden. Künstler reden ja nur übers Geld.

Jean Sibelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

66 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Andre KostolanySchlagworte: Geld, Spekulieren, Börse

Wer viel Geld hat, kann spekulieren; wer wenig Geld hat, darf nicht spekulieren; wer kein Geld hat, muß spekulieren.

Andre Kostolany

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Leben, Geld, unbezahlbar

Die besten Dinge im Leben sind nicht die, die man für Geld bekommt.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

854 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Ahnenforschung, Stammbaum, Geld

Ahnenforscher ist ein Mann, der den Spuren deiner Familie folgt, soweit dein Geld reicht.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Geld, Armut, Reichtum, Freiheit

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

121 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

George Bernard ShawSchlagworte: Geld

Geld ist ein Mittel, um alles zu haben bis auf einen aufrichtigen Freund, eine uneigennützige Geliebte und eine gute Gesundheit.

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

93 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Gerhard UhlenbruckSchlagworte: Dummheit, Geld, Reichtum

Man empfindet es oft als ungerecht, daß Menschen, die Stroh im Kopf haben, auch noch Geld wie Heu besitzen.

Gerhard Uhlenbruck

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 25 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht