Zitate zum Stichwort Mittel

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Geld, Armut, Reichtum, Freiheit

Das Geld, das man besitzt, ist das Mittel zur Freiheit, dasjenige, dem man nachjagt, das Mittel zur Knechtschaft.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

106 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Beredheit, Verheimlichung, Täuschung

Viel von sich reden kann auch ein Mittel sein, sich zu verbergen.

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 169)

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Stolz, Nation, Nationalstolz, Patriotismus

Jeder erbärmliche Tropf, der nichts in der Welt hat, darauf er stolz sein könnte, ergreift das letzte Mittel, auf die Nation, der er gerade angehört, stolz zu sein.

Arthur Schopenhauer (Werk: Parerga und Paralipomena)

Bewerten Sie dieses Zitat:

100 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Zweck, Mittel

Der Zweck heiligt das Mittel nicht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

16 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Freude, Nächstenliebe

Das beste Mittel, jeden Tag gut zu beginnen, ist: beim Erwachen daran zu denken, ob man nicht wenigstens einem Menschen an diesem Tage eine Freude machen könne.

Friedrich Nietzsche (Werk: Menschliches, Allzumenschliches I, Aph. 589)

Bewerten Sie dieses Zitat:

162 Stimmen: ++

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht