Zitate zum Stichwort Sinnlos

[Literaturzitate - Allgemein]

KonfuziusSchlagworte: Einigkeit, gemeinsame Pläne

Wenn über das Grundsätzliche keine Einigkeit besteht, ist es sinnlos, miteinander Pläne zu machen.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

126 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

Winston ChurchillSchlagworte: Erfolg, Phrase, Handeln

Es ist sinnlos zu sagen: Wir tun unser Bestes. Es muß dir gelingen, das zu tun, was erforderlich ist.

Winston Churchill

Bewerten Sie dieses Zitat:

98 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Jäger, Jagd, Nutzen

Ein Jäger und ein Schütz
Tun manchen Gang unnütz.

Bewerten Sie dieses Zitat:

8 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Flucht, Sieg, Niederlage, Tod

Wer flieht, kann später wohl noch siegen.
Ein toter Mann bleibt ewig liegen.

Samuel Butler (Werk: Politischer Blumengarten 1)

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: ++

[Literaturzitate - humorvolle]

Woody AllenSchlagworte: Philosophie, Wissen

Die große Frage der Philosophie aber bleibt: Wenn das Leben sinnlos ist, wie lässt sich dann die Buchstabensuppe erklären?

Woody Allen (Werk: Pure Anarchie, Also aß Zarathustra)

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Douglas AdamsSchlagworte: Vernunft

Es ist sinnlos sich verrückt zu machen, indem man versucht, sich davor zu bewahren, verrückt zu werden. Da könnte man genausogut einfach klein beigeben und sich die Vernunft für später aufheben.

Douglas Adams (Werk: Das Leben, das universum und der ganze Rest)

Bewerten Sie dieses Zitat:

58 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Leben

Das Kostbarste, was der Mensch besitzt, ist das Leben. Es wird ihm nur einmal gegeben, und leben soll er so, dass nicht sinnlos vertane Jahre ihn schmerzen, dass nicht die Scham um eine schäbige und kleinliche Vergangenheit ihn brennt und dass er im Sterben sagen kann: Mein ganzes Leben und all meine Kräfte habe ich hingegeben für das Schönste der Welt - den Kampf um die Befreiung der Menschheit.

Nikolai Alexejewitsch Ostrowski (Werk: Wie der Stahl gehärtet wurde)

Bewerten Sie dieses Zitat:

152 Stimmen: ++

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Zuletzt gesucht