Zitate zum Stichwort Toeten

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Sprüche - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: töten, morden, Tod, Krieg

Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.

Bertolt Brecht (Werk: Me-Ti. Buch der Wendungen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

284 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Lachen, Fröhlichkeit, Schwermut, Melancholie

Nicht durch Zorn, sondern durch Lachen tötet man.

Friedrich Nietzsche (Werk: Also sprach Zarathustra)

Bewerten Sie dieses Zitat:

54 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert CamusSchlagworte: Todesstrafe, Tod, Todessehnsucht

Die Wahrscheinlichkeit spricht dafür, daß der Wunsch zu töten sehr oft mit dem Wunsch, selber zu sterben oder sich zu vernichten, zusammenfällt.

Albert Camus (Werk: Betrachtungen zur Todesstrafe)

Bewerten Sie dieses Zitat:

56 Stimmen: +

[Sprüche - Politiker]

Josef StalinSchlagworte: Feind, Gefahr, Kampf

Da draussen lauert ein Wolf, er will mein Blut. Wir müssen alle Wölfe töten!

Josef Stalin

Bewerten Sie dieses Zitat:

115 Stimmen: o

Zuletzt gesucht