Zitate zum Stichwort Wahn

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - in Versform]

Friedrich SchillerSchlagworte: Gefahr, Wahn

Gefährlich ist's, den Leu zu wecken, verderblich ist des Tigers Zahn, jedoch der schrecklichste der Schrecken, das ist der Mensch in seinem Wahn.

Friedrich Schiller (Werk: Das Lied von der Glocke)

Bewerten Sie dieses Zitat:

332 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Natur

Natur begehrt wenig, Wahn viel.

Bewerten Sie dieses Zitat:

12 Stimmen: ++

[Literaturzitate - humorvolle]

Ambrose BierceSchlagworte: Menschen, Philosophen

Alle sind Irre; aber wer seinen Wahn zu analysieren versteht, wird Philosoph genannt.

Ambrose Bierce

Bewerten Sie dieses Zitat:

246 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Friedrich SchillerSchlagworte: Wahn, Reue

Der Wahn ist kurz, die Reu ist lang.

Friedrich Schiller (Werk: Das Lied von der Glocke)

Bewerten Sie dieses Zitat:

64 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Wahn, Notdurft

Wahn erheischt viel, Notdurft wenig.

Bewerten Sie dieses Zitat:

3 Stimmen: +

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht