Zitate zum Stichwort Zeit

Seite 2 von 24 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Leben, Zeit

Das Leben ist kurz, weniger wegen der kurzen Zeit, die es dauert, sondern weil uns von dieser kurzen Zeit fast keine bleibt, es zu genießen.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

86 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Menschheit, Zeit, Tod, Langeweile

Der Mensch ist ein Lebewesen, das die Zeit totschlägt, bis sie sich revanchiert.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Helga SchäferlingSchlagworte: Pünktlichkeit, Zeit, Wertschätzung

Meine Pünktlichkeit drückt aus, dass mir deine Zeit so wertvoll ist wie meine eigene.

Helga Schäferling

Bewerten Sie dieses Zitat:

91 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Sprache, Deutsch, komplizierte Sprache

Die deutsche Sprache sollte sanft und ehrfurchtsvoll zu den toten Sprachen abgelegt werden, denn nur die Toten haben die Zeit, diese Sprache zu lernen.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

118 Stimmen: +

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Zeit, Staub, Verfall

Die Sanduhren erinnern nicht bloß an die schnelle Flucht der Zeit, sondern auch zugleich an den Staub, in welchen wir einst verfallen werden.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

William Somerset MaughamSchlagworte: Zeit, Ärzte, Altern

Die Zeit ist ein guter Arzt, aber ein schlechter Kosmetiker.

William Somerset Maugham

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Zeit, Ziele

Wir leben in einer Zeit vollkommener Mittel und verworrener Ziele.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

90 Stimmen: +

[Literaturzitate - in Versform]

Wilhelm BuschSchlagworte: Zeit, Eile

Einszweidrei im Sauseschritt
läuft die Zeit, wir laufen mit.

Wilhelm Busch

Bewerten Sie dieses Zitat:

118 Stimmen: ++

[Literaturzitate - humorvolle]

Jan PotockiSchlagworte: Vielweiberei

Früher ließ ich meine Mätressen eine auf die andere folgen, so schnell ich nur konnte, fand jedoch, daß man auf diese Weise viel Zeit verliert. Jetzt beginne ich ein neues Verhältnis, bevor das letzte zu Ende ist, und habe bereits ein drittes im Auge.

Jan Potocki (Werk: Die Handschrift von Saragossa)

Bewerten Sie dieses Zitat:

120 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt TucholskySchlagworte: Charakter, Widerstand

Nichts ist schwieriger und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenen Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!

Kurt Tucholsky

Bewerten Sie dieses Zitat:

284 Stimmen: ++

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 2 von 24 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] · · >|

Zuletzt gesucht