Zitate zum Thema Geiz

Seite 1 von 7 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Theodor FontaneSchlagworte: Menschen, Geiz, Erbschaft

Geizhälse: die Plage ihrer Zeitgenossen, aber das Entzücken ihrer Erben.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: arm, Armut, Geiz

Wer den Armen sein Ohr verstopft, Den hört St. Peter nicht, wenn erklopft.

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Armut, Geiz

Der Armut geht wenig ab, dem Geize alles.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geiz, Augen

Den Geiz und die Augen kann niemand erfüllen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Bauer, Geiz

Es ist kein Messer, das schärfer schiert,
Als wenn der Bauer ein Edelmann wird.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geiz

He is van Clev,
He hätt lever alt dat he geef.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Ehe, Partnerschaft, Geiz

In der Ehe mag kein Frieden sein,
Regiert darin das Mein und Dein.

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geiz

Wer viel fragt, der gibt nicht gerne.

Bewerten Sie dieses Zitat:

15 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geiz

Er ist nicht von Gebingen, sondern von Nehmingen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Geiz

Er gibt mit dem Mund, aber die Hände halten fest.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Geiz

Seite 1 von 7 [1] [2] [3] [4] · · >|

Zuletzt gesucht