Zitate zum Thema Geiz

Seite 7 von 7 |< · · [4] [5] [6] [7]

[Literaturzitate - Allgemein]

Honoré de BalzacSchlagworte: Sparsamkeit, Geld, Geiz, Verschwender

Für Verschwender ist das Geld rund, für Sparsame flach.

Honoré de Balzac

Bewerten Sie dieses Zitat:

21 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Fritz BauerSchlagworte: Wirtschaft, Gesellschaft, Dieb, Geiz

In einer "Gesellschaft im Überfluß" kann, da Vollbeschäftigung oberstes Wirtschaftsziel und schneller Verschleiß deswegen höchste Bürgerpflicht ist, der Geizkragen eines Tages asozialer als der Dieb sein.

Fritz Bauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Barthold Heinrich BrockesSchlagworte: Ehrgeiz, Geiz, Narr, Reichtum

Der Narr lebt arm, um reich zu sterben.

Barthold Heinrich Brockes (Werk: Versuch vom Menschen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Geld, Geiz, Not, Kreuz

Geld und Geiz ~ Bringt Not und Kreuz.

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Otto von BismarckSchlagworte: Geiz, Politik, Politiker

Man lässt sich gern schützen, aber man zahlt nicht gern.

Otto von Bismarck

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Jean GuéhennoSchlagworte: Armut, Reichtum, Gier, Geiz

Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nicht genug bekommen kann.

Jean Guéhenno

Bewerten Sie dieses Zitat:

131 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Geld, Salzwasser, Gier, Geiz

Der Reichtum gleicht dem Seewasser: je mehr man davon trinkt, desto durstiger wird man. - Dasselbe gilt vom Ruhm.

Arthur Schopenhauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Chris HowlandSchlagworte: Frau, Nerz, Tierschutz, Geiz

Nicht jeder, der seiner Frau einen Nerz verweigert, ist ein Tierschützer.

Chris Howland

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Karl Julius WeberSchlagworte: Geiz

Geiz ist die regelmäßigste Leidenschaft und daher leichter zu betrachten als Ehrgeiz, Liebe, Wollust und andere.

Karl Julius Weber (Werk: Demokritos IV, 24)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Franz von AssisiSchlagworte: Liebe, Weisheit, Furcht, Ungewissheit, Geduld, Demut, Zorn, Aufregung, Armut, Freude, Habsucht, Geiz, Ruhe, Besinnung

Wo Liebe ist und Weisheit, da ist weder Furcht noch Ungewissheit; wo Geduld und Demut, weder Zorn noch Aufregung; wo Armut und Freude, nicht Habsucht und Geiz; wo Ruhe und Besinnung, nicht Zerstreuung noch Haltlosigkeit.

Franz von Assisi (Werk: Mahnung an die Brüder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

2980 Stimmen: ++

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Geiz

Seite 7 von 7 |< · · [4] [5] [6] [7]

Zuletzt gesucht