Lieblingszitate von Francesco

[Literaturzitate - Allgemein]

Franz von AssisiSchlagworte: Kraft, Gelassenheit, Weisheit

Herr, gib mir die Kraft, die Dinge zu ändern, die ich ändern kann, die Gelassenheit, das Unabänderliche zu ertragen und die Weisheit, zwischen diesen beiden Dingen die rechte Unterscheidung zu treffen.

Franz von Assisi

Bewerten Sie dieses Zitat:

4062 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Vertrauen, Angst, Schrecken, Sorgen

Wer andern gar zu wenig traut,
hat Angst an allen Ecken;
wer gar zu viel auf andre baut,
erwacht mit Schrecken.
Es trennt sie nur ein leichter Zaun,
die beiden Sorgengründer:
Zuwenig und zuviel Vertraun
sind Nachbarskinder.

Wilhelm Busch (Werk: Die Nachbarskinder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

355 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

PlatonSchlagworte: Tote, Krieg

Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen.

Platon

Bewerten Sie dieses Zitat:

307 Stimmen: –

[Sprüche - Historische Personen]

Aurelius AugustinusSchlagworte: Leben, Vorbild, Eltern, Kinder

Das Leben der Eltern ist das Buch, in dem die Kinder lesen.

Aurelius Augustinus

Bewerten Sie dieses Zitat:

391 Stimmen: o

[Literaturzitate - Aphorismen]

Marcus AureliusSchlagworte: Glück, Leben, Gedanken

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marcus Aurelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

820 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Mutter TeresaSchlagworte: Glück, Nächstenliebe

Lasse nie zu, dass du jemandem begegnest, der nicht nach der Begegnung mit dir glücklicher ist.

Mutter Teresa

Bewerten Sie dieses Zitat:

604 Stimmen: +

Zuletzt gesucht