Lieblingszitate von Monika Bach

Seite 6 von 21 |< · · [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Esther VilarSchlagworte: Dummheit

Dumm wird man nicht, dumm bleibt man.

Esther Vilar

Bewerten Sie dieses Zitat:

183 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert SchweitzerSchlagworte: Humanität, Menschheit

Humanität besteht darin, daß niemals ein Mensch einem Zweck geopfert wird.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

151 Stimmen: o

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Fuchs, Vortäuschung

Der Fuchs verkehrt wohl seine Haut, aber nicht sein Gemüt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Empfinden, Vortäuschung, vorgeben

Es ist ihm nicht ums Herz wie ums Maul.

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Honig, Verlogenheit

Eitel Honigrede ist nicht ohne Gift.

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Honig, Galle, Verlogenheit

Honig im Munde, Galle im Herzen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

86 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Himmel, Verlogenheit, Kirchenkritik

Der Himmel ist schwer zu verdienen, sprach der Abt, als er vom Bette fiel und der Nonne ein Bein brach.

Bewerten Sie dieses Zitat:

91 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Gerechtigkeit, Verantwortung

Der Gerechte erbarmt sich seines Viehs.

Bewerten Sie dieses Zitat:

80 Stimmen: ––

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Konsequenz, Verantwortung

Wer den Karren in den Dreck geschoben hat, soll ihn auch wieder herausziehen.

Bewerten Sie dieses Zitat:

100 Stimmen: –

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Karren, Selbsthilfe, Verantwortung

Man kann niemand helfen den Karren ziehen, der nicht mitzieht.

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ––

Seite 6 von 21 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] · > · >|

Zuletzt gesucht