Zitate zum Stichwort Buecher

Zu der Suchanfrage passende Themen

Die passendsten Zitate

[Literaturzitate - Allgemein]

Heinrich HeineSchlagworte: Bücher, Menschen

Dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man am Ende auch Menschen.

Heinrich Heine

Bewerten Sie dieses Zitat:

228 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Literatur, Gesellschaft, Immoralität, Schändlichkeit

Die Bücher, die von der Welt unmoralisch genannt werden, sind Bücher, die der Welt ihre eigene Schande zeigen.

Oscar Wilde (Werk: Das Bildnis des Dorian Gray, Kap. 19)

Bewerten Sie dieses Zitat:

93 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Hermann HesseSchlagworte: Buch, Bildung

Ein Haus ohne Bücher ist arm, auch wenn schöne Teppiche seinen Boden und kostbare Tapeten und Bilder die Wände bedecken.

Hermann Hesse

Bewerten Sie dieses Zitat:

114 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Buch, Intelligenz, Dummheit, Spiegel

Ein Buch ist ein Spiegel, wenn ein Affe hineinsieht, so kann kein Apostel heraus gucken.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

244 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Francis BaconSchlagworte: Bücher, verschlingen, verdauen

Manche Bücher darf man nur kosten, andre muß man verschlingen und nur wenige kauen und verdauen.

Francis Bacon (Werk: Essays, Von Studien)

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: ++

Alle gefundenen Zitate durchblättern. (Es werden je 10 Zitate pro Seite angezeigt.)

Weitere Zitate

Zuletzt gesucht