Zitate zum Stichwort Waerst

Die passendsten Zitate

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Bertolt BrechtSchlagworte: Armut, Reichtum

Reicher Mann und armer Mann
standen da und sahn sich an.
Und der Arme sagte bleich:
»Wär ich nicht arm, wärst du nicht reich«.

Bertolt Brecht (Werk: Kindergedicht "Alfabet")

Bewerten Sie dieses Zitat:

316 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

Schlagworte: Geschwindigkeit

Jeden Morgen erwacht in Afrika eine Gazelle mit dem Wissen, dass sie dem schnellsten Löwen entkommen muss, damit sie nicht getötet wird. Jeden Morgen erwacht in Afrika ein Löwe mit dem Wissen, dass er schneller sein muss als die langsamste Gazelle, damit er nicht verhungert. Ganz gleich ob Du Gazelle oder Löwe bist: bevor die Sonne aufgeht, wärst Du besser schon losgerannt.

Muhammad ibn Raschid Al Maktum

Bewerten Sie dieses Zitat:

127 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

William ShakespeareSchlagworte: Alter, Klugheit

Du hättest nicht alt werden sollen, eh du klug geworden wärst.

William Shakespeare (Werk: König Lear 1,4)

Bewerten Sie dieses Zitat:

23 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Braunschweig

Braunschweig, wärst du wasserreich,
Käm' nicht leicht ein Land dir gleich.

Bewerten Sie dieses Zitat:

2 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Armut, Reichtum, Verteilung

Hätte jeder das Seine, so wärst du so arm wie ein andrer.

Bewerten Sie dieses Zitat:

Zuletzt gesucht