Lieblingszitate von aylin

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Geld, Gut

Was nicht zusammengeht, das soll sich meiden!

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Verhältnismäßigkeit, unbedeutend, All

Was bin ich denn gegen das All?

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Wanderjahre)

Bewerten Sie dieses Zitat:

18 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Willig

Wer willig ist, der kommt bald.

Bewerten Sie dieses Zitat:

[Literaturzitate - Allgemein]

Sabine ChristiansenSchlagworte: Enttäuschung, vergessen

Man muss Enttäuschungen vergessen lernen.

Sabine Christiansen

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Genie, Wahrheitsliebe, Wahrheit

Das erste und letzte, was vom Genie gefordert
wird, ist Wahrheitsliebe.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Tag, Tod, Sterben, Unverdorbenheit

Denk oft an den Tag,
den niemand vermeiden mag:
Wer stets gedenkt zu sterben,
kann nimmermehr verderben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Benjamin FranklinSchlagworte: Tod, Steuer, Sicherheit

In dieser Welt gibt es nichts Sichereres als den Tod und die Steuern.

Benjamin Franklin

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Lachen, Weinen, Gemüt

Man sieht manchen lachen, der weinen sollte.

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Albert SchweitzerSchlagworte: Abschied, Leben, Liebe, Sterben

Das einzig Wichtige im Leben sind die Spuren von Liebe, die wir hinterlassen, wenn wir weggehen.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

780 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Veränderung, Verbesserung

Ich weiss nicht, ob es besser wird, wenn es anders wird. Aber es muss anders werden, wenn es besser werden soll.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

1207 Stimmen: ++

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · > · >|

Zuletzt gesucht