Lieblingszitate von Silke Freese

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Freiheit, Ketten

Frei ist, wer in Ketten tanzen kann.

Friedrich Nietzsche

Bewerten Sie dieses Zitat:

194 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Weg, Ziel, Mittel, Zweck

Viele sind hartnäckig in Bezug auf den einmal eingeschlagenen Weg, wenige in Bezug auf das Ziel.

Friedrich Nietzsche (Werk: Menschliches, Allzumenschliches I, Aph. 494)

Bewerten Sie dieses Zitat:

85 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Frieden

Es gibt keinen Weg zum Frieden, denn Frieden ist der Weg.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

224 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Religion, Augen, Welt

Auge um Auge - und die ganze Welt wird blind sein.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

384 Stimmen: ++

[Sprüche - Prominente]

Mahatma GandhiSchlagworte: Leben, Geschwindigkeit

Es gibt wichtigeres im Leben, als beständig dessen Geschwindigkeit zu erhöhen.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

175 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Leben, Zeit, Teile

Alles ist sich gleich, ein jeder Teil repräsentiert das Ganze. Ich habe zuweilen mein ganzes Leben in einer Stunde gesehen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

54 Stimmen: +

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Menschen, Angelegenheiten

Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer kümmern würden wie um die eigenen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

153 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

AristotelesSchlagworte: Wagnis

Dem Wagenden hilft das Glück.

Aristoteles

Bewerten Sie dieses Zitat:

110 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Dante AlighieriSchlagworte: Not, Hilfe, Verweigern, Bitten

Wer eine Not erblickt und wartet, bis er um Hilfe gebeten wird, ist ebenso schlecht, als ob er sie verweigert hätte.

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

87 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Dante AlighieriSchlagworte: Weg, Ziel, Verantwortung, Eigenverantwortung

Der Weg zum Ziel beginnt an dem Tag, an dem du die hundertprozentige Verantwortung für dein Tun übernimmst.

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

115 Stimmen: ++

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] [5] · > · >|

Zuletzt gesucht