Lieblingszitate von Rosemarie Marewitz

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Menschheit, Affe, Gott, Schöpfung

Gott hat den Menschen erschaffen, weil er vom Affen enttäuscht war. Danach hat er auf weitere Experimente verzichtet.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

153 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Johann Heinrich PestalozziSchlagworte: Verstand, Klugheit, Dummheit

Hundert Menschen schärfen ihren Säbel, Tausende ihre Messer, aber Zehntausende lassen ihren Verstand ungeschärft, weil sie ihn nicht üben.

Johann Heinrich Pestalozzi

Bewerten Sie dieses Zitat:

58 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

René DescartesSchlagworte: Welt, Verstand, Gerechtigkeit

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

René Descartes

Bewerten Sie dieses Zitat:

245 Stimmen: ++

[Sprichwörter - lustige]

Mark TwainSchlagworte: Gott, Mann, Frau, Tabak

Erst schuf der liebe Gott den Mann, dann schuf er die Frau. Daraufhin tat ihm der Mann leid, und er gab ihm den Tabak.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

256 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Paradies, Sterne, Nacht, Kinder

Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder.

Alighieri Dante

Bewerten Sie dieses Zitat:

240 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert CamusSchlagworte: Menschen, Liebe, Alter

Einen Menschen lieben heißt einzuwilligen, mit ihm alt zu werden.

Albert Camus

Bewerten Sie dieses Zitat:

108 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Benjamin DisraeliSchlagworte: Freundschaft, Geschenk, Gabe, Götter

Freundschaft ist ein Geschenk der Götter und die kostbarste Gabe für den Menschen.

Benjamin Disraeli

Bewerten Sie dieses Zitat:

200 Stimmen: ++

Zuletzt gesucht