Lieblingszitate von Air Ivo

Seite 6 von 6 |< · · [3] [4] [5] [6]

[Literaturzitate - Allgemein]

Aurelius AugustinusSchlagworte: Eifersucht, Liebe

Wer nicht eifersüchtig ist, liebt nicht.

Aurelius Augustinus

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Honoré de BalzacSchlagworte: Eifersucht, Liebe, Verzweiflung

Wer liebt, zweifelt an nichts oder an allem.

Honoré de Balzac

Bewerten Sie dieses Zitat:

93 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Eifersucht

Eifersucht ist eine Leidenschaft,
Die mit Eifer sucht, was Leiden schafft.

Bewerten Sie dieses Zitat:

293 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Bedrohung, böse, Dulden, Passivität

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

341 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

Franklin D. RooseveltSchlagworte: Erfolg, Misserfolg, Passivität

Im Leben gibt es etwas Schlimmeres als keinen Erfolg zu haben: Das ist, nichts unternommen zu haben.

Franklin D. Roosevelt

Bewerten Sie dieses Zitat:

210 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Otto FlakeSchlagworte: Gefühle, Liebe, Partnerschaft, Beziehung, Akzeptanz

Liebe ist der Entschluss das Ganze eines Menschen zu bejahen, die Einzelheiten mögen sein, wie sie wollen.

Otto Flake

Bewerten Sie dieses Zitat:

153 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Pessimist

Ein Pessimist ist ein Optimist, der gut informiert ist.

Antonio Mingote

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

James Branch CabellSchlagworte: Welt, Optimist, Pessimist

Der Optimist erklärt, daß wir in der besten aller möglichen Welten leben, und der Pessimist fürchtet, daß dies wahr ist.

James Branch Cabell

Bewerten Sie dieses Zitat:

66 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Clemens BrentanoSchlagworte: Liebesleid

Mein Schatz ist ausgeblieben,
ich bin so ganz allein,
im Lieben wohnt Betrüben
und kann nicht anders sein.

Clemens Brentano (Werk: Ich wollt ein Sträußlein binden)

Bewerten Sie dieses Zitat:

60 Stimmen: o

Seite 6 von 6 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6]

Zuletzt gesucht