Lieblingszitate von andrea maier

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprüche - Allgemein]

Peter DruckerSchlagworte: Dinge

Es geht nicht nur darum, dass man die richtigen Dinge tut, sondern man muss die Dinge auch richtig tun.

Peter Drucker

Bewerten Sie dieses Zitat:

255 Stimmen: –

[Sprüche - Allgemein]

Albert SchweitzerSchlagworte: Zufall, Gott, Glaube

Der Zufall ist das Pseudonym, das der liebe Gott wählt, wenn er inkognito bleiben will.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

366 Stimmen: o

[Sprüche - Allgemein]

Peter Alexander UstinovSchlagworte: Zweifel, Überzeugung, Vereinigung

Es sind die Zweifel, die die Menschen vereinen. Ihre Überzeugungen trennen sie.

Peter Alexander Ustinov

Bewerten Sie dieses Zitat:

275 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

SokratesSchlagworte: Einbildung, Selbstüberschätzung, Bewegung, Fortschritt

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Sokrates

Bewerten Sie dieses Zitat:

1596 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

OvidSchlagworte: Glück, Liebe, Tapferkeit

Glücklich, wer, was er liebt, tapfer zu verteidigen wagt.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

392 Stimmen: o

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Charakter, Verzeihen, Stärke

Der Schwache kann nicht verzeihen. Verzeihen ist eine Eigenschaft des Starken.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

492 Stimmen: o

[Sprüche - Historische Personen]

Winston ChurchillSchlagworte: Menschen, Gedanken

Wenn zwei Menschen immer dasselbe denken, ist einer von ihnen überflüssig.

Winston Churchill

Bewerten Sie dieses Zitat:

312 Stimmen: –

[Sprüche - Historische Personen]

KonfuziusSchlagworte: Morgen, Kummer, Heute, Ende

Wer das Morgen nicht bedenkt, wird Kummer haben, bevor das Heute zu Ende geht.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

275 Stimmen: –

[Sprüche - Historische Personen]

Aurelius AugustinusSchlagworte: Gefühle

Was du in anderen entzünden willst, muss in dir selbst brennen.

Aurelius Augustinus

Bewerten Sie dieses Zitat:

372 Stimmen: o

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Liebe, Demut, Gefühle

Liebe ist die stärkste Macht der Welt, und doch ist sie die demütigste, die man sich vorstellen kann.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

621 Stimmen: +

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht