Lieblingszitate von Peter Oppermann

Seite 7 von 10 |< · · [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Curt GoetzSchlagworte: Takt, Fähigkeit, Beine, Füße

Takt ist die Fähigkeit, einem anderen auf die Beine zu helfen, ohne ihm dabei auf die Füße zu treten.

Curt Goetz

Bewerten Sie dieses Zitat:

70 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Abendkleider, Wärme, Bewunderung, Enthüllung

Die schönsten Abendkleider würden nur nach der praktischen Funktion (also bedecken und warm halten) schlecht abschneiden, denn sie enthüllen mehr, als sie bedecken, und wenn Wärme erzeugt wird, dann eher beim bewundernden Gegenüber.

Philip Rosenthal

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

John B. PriestleySchlagworte: Ideal, Gleichheit, Menschen

Das Ideal der Gleichheit ist deshalb so schwer, weil die Menschen Gleichheit nur mit jenen wünschen, die über ihnen stehen.

John B. Priestley

Bewerten Sie dieses Zitat:

63 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Charles-Louis de MontesquieuSchlagworte: Glück

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

Charles-Louis de Montesquieu

Bewerten Sie dieses Zitat:

193 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean CocteauSchlagworte: Augen, Tote, Lebende

Man schließt die Augen der Toten behutsam; nicht minder behutsam muss man die Augen der Lebenden öffnen.

Jean Cocteau

Bewerten Sie dieses Zitat:

50 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Thomas MannSchlagworte: Fantasie, Dinge

Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.

Thomas Mann

Bewerten Sie dieses Zitat:

122 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Danny KayeSchlagworte: Frauen, Erfolg

Sicher verdanken einige Millionäre ihren Erfolg ihren Frauen. Aber die meisten verdanken ihre Frauen dem Erfolg.

Danny Kaye

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Victor HugoSchlagworte: Idee, Zeit, Macht

Nichts ist mächtiger als eine Idee, deren Zeit gekommen ist.

Victor Hugo

Bewerten Sie dieses Zitat:

366 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Ralph Waldo EmersonSchlagworte: Glück, Parfüm

Glück ist ein Parfüm, das du nicht auf andere sprühen kannst, ohne selbst ein paar Tropfen abzubekommen.

Ralph Waldo Emerson

Bewerten Sie dieses Zitat:

115 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Albert SchweitzerSchlagworte: Gefahr, Zeitalter, Natur, Mensch

Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen.

Albert Schweitzer

Bewerten Sie dieses Zitat:

202 Stimmen: ++

Seite 7 von 10 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] · > · >|

Zuletzt gesucht