Lieblingszitate von Denis

Seite 1 von 21 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprüche - Kino und TV]

Groucho MarxSchlagworte: Intelligenz, Militär, Widerspruch

Militärische Intelligenz ist ein Widerspruch in sich.

Groucho Marx

Bewerten Sie dieses Zitat:

114 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

George Bernard ShawSchlagworte: Menschen, Meinungen, Vorurteile

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

415 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Welt, Klassen, unglaublich

Die Welt ist in zwei Klassen geteilt, in diejenigen, welche das Unglaubliche glauben, und diejenigen, welche das Unwahrscheinliche tun.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

42 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Ezra PoundSchlagworte: Liebe, Menschen, Vorschriften, Bürokratie

Nächstenliebe findet man zum Beispiel bei Menschen, die Dienstvorschriften nicht einhalten.

Ezra Pound

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Werner HeisenbergSchlagworte: Idee

Die Ideen sind nicht verantwortlich für das, was die Menschen aus ihnen machen.

Werner Heisenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

John OsborneSchlagworte: Gedächtnis, Gewissensbisse

Wer ein schlechtes Gedächtnis hat, erspart sich viele Gewissensbisse.

John Osborne

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Narr

Gibst du dem Narren einen Finger, so will er die ganze Hand haben.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: ++

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Liebe, Gegenliebe, Narr

Wer Lieb erzwingt, wo keine ist,
der bleibt ein Narr zu aller Frist.

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Wilhelm BuschSchlagworte: Unterhaltung, Gescheites, Dummes

Unterhaltung besteht meistens nicht darin, dass man selbst etwas Gescheites sagt, sondern dass man etwas Dummes anhören muss.

Wilhelm Busch

Bewerten Sie dieses Zitat:

37 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Menschen, Angelegenheiten

Wie glücklich viele Menschen wären, wenn sie sich genauso wenig um die Angelegenheiten anderer kümmern würden wie um die eigenen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

148 Stimmen: ++

Seite 1 von 21 [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] · > · >|

Zuletzt gesucht