Lieblingszitate von Martina

[Literaturzitate - Allgemein]

Wilhelm BuschSchlagworte: Gott, Glaube, Religion, Geld

Ja, selig ist der fromme Christ,
wenn er nur gut bei Kasse ist.

Wilhelm Busch (Werk: Der Geburtstag, Finale)

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Winston ChurchillSchlagworte: Rauchen, Gesundheit

Ein leidenschaftlicher Raucher, der immer von der Gefahr des Rauchens für die Gesundheit liest, hört in den meisten Fällen auf - zu lesen.

Winston Churchill

Bewerten Sie dieses Zitat:

105 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: töten, morden, Tod, Krieg

Es gibt viele Arten zu töten. Man kann einem ein Messer in den Bauch stechen, einem das Brot entziehen, einen von einer Krankheit nicht heilen, einen in eine schlechte Wohnung stecken, einen durch Arbeit zu Tode schinden, einen zum Suizid treiben, einen in den Krieg führen usw. Nur weniges davon ist in unserem Staat verboten.

Bertolt Brecht (Werk: Me-Ti. Buch der Wendungen)

Bewerten Sie dieses Zitat:

292 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertrand RussellSchlagworte: Menschen, Denken, Dummheit

Viele Menschen würden eher sterben als denken. Und in der Tat: Sie tun es.

Bertrand Russell

Bewerten Sie dieses Zitat:

160 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oliver Wendell HolmesSchlagworte: Freundschaft, Offenheit, Höflichkeit, Taktgefühl

Freundschaft erlaubt einem nicht automatisch, dem anderen unangenehme Dinge zu sagen. Je näher man einem Menschen ist, desto wichtiger werden Taktgefühl und Höflichkeit.

Oliver Wendell Holmes

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Liebe, Fehler, Verzeihen

Hast du einen Menschen gern, so musst du ihn versteh'n.
Musst nicht immer hier und da, seine Fehler seh'n.
Schau mit Liebe und Verzeih', denn am Ende bist du selbst nicht fehlerfrei.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

474 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Einsamkeit, Freiheit

Ganz er selbst sein darf jeder nur, solange er allein ist. Wer also nicht die Einsamkeit liebt, der liebt auch nicht die Freiheit; denn nur wenn man allein ist, ist man frei!

Arthur Schopenhauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

387 Stimmen: ++

Zuletzt gesucht