Lieblingszitate von Lisa

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

OvidSchlagworte: Glück, Liebe, Tapferkeit

Glücklich, wer, was er liebt, tapfer zu verteidigen wagt.

Ovid

Bewerten Sie dieses Zitat:

392 Stimmen: o

[Literaturzitate - Aphorismen]

KonfuziusSchlagworte: Liebe, Freiheit

Was du liebst, lass frei. Kommt es zurück, gehört es dir - für immer.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

2553 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Kurt CobainSchlagworte: Individualität, Gleichheit

Ihr lacht über mich, weil ich anders bin.
Ich lache über euch, weil ihr alle gleich seid!

Kurt Cobain

Bewerten Sie dieses Zitat:

750 Stimmen: o

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Kurt CobainSchlagworte: Individualität, Maskierung

Ich bin nicht wie die anderen, aber ich kann es vortäuschen.

Kurt Cobain

Bewerten Sie dieses Zitat:

590 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Richard BachSchlagworte: Abschied, Wiedersehen, Freunde

Sei nicht verzweifelt, wenn es um das Abschied nehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wieder sehen kann. Und ein Wiedersehen, sei es nach Augenblicken, sei es nach Lebenszeiten, ist denen gewiss, die Freunde sind.

Richard Bach

Bewerten Sie dieses Zitat:

415 Stimmen: o

[Sprüche - Kino und TV]

Peter Alexander UstinovSchlagworte: Welt, Wissenschaft, Experten

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'

Peter Alexander Ustinov

Bewerten Sie dieses Zitat:

455 Stimmen: o

[Sprüche - Prominente]

Robert KennedySchlagworte: Kinder, Erziehung

Räume deinen Kindern nicht alle Steine aus dem Weg, sonst rennen sie einmal mit dem Kopf gegen eine Mauer.

Robert Kennedy

Bewerten Sie dieses Zitat:

360 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Ernst von FeuchterslebenSchlagworte: Lernen, Streben

Wer nicht mehr strebt, wer nicht mehr lernt, der lasse sich begraben.

Ernst von Feuchtersleben

Bewerten Sie dieses Zitat:

250 Stimmen: –

[Sprüche - Historische Personen]

KonfuziusSchlagworte: Lernen, Lehren, Verstehen, Verständnis

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

515 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt MartiSchlagworte: Worte, Weg

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

Kurt Marti

Bewerten Sie dieses Zitat:

1296 Stimmen: +

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · > · >|

Zuletzt gesucht