Lieblingszitate von Simon

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Sprüche - Historische Personen]

Schlagworte: Historiker, Vergangenheit

Der Unterschied zwischen Gott und den Historikern besteht hauptsächlich darin, daß Gott die Vergangenheit nicht mehr ändern kann.

Samuel Butler

Bewerten Sie dieses Zitat:

444 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Alexandre VinetSchlagworte: Staat, Familie, Schicksal

Das Schicksal des Staates hängt vom Zustand der Familien ab.

Alexandre Vinet (Werk: Die Erziehung)

Bewerten Sie dieses Zitat:

425 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich NietzscheSchlagworte: Angleichung, Beeinflussung

Wer mit Ungeheuern kämpft, mag zusehn, dass er nicht dabei zum Ungeheuer wird. Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein.

Friedrich Nietzsche (Werk: Jenseits von Gut und Böse, Aph. 146)

Bewerten Sie dieses Zitat:

776 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Charles-Louis de MontesquieuSchlagworte: Gesetze

Wenn es nicht unbedingt notwendig ist, ein Gesetz zu erlassen, ist es unbedingt notwendig, ein Gesetz nicht zu erlassen.

Charles-Louis de Montesquieu

Bewerten Sie dieses Zitat:

534 Stimmen: o

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Friedrich SchillerSchlagworte: Freiheit, Geist

Mein Geist dürstet nach Taten, mein Atem nach Freiheit.

Friedrich Schiller (Werk: Die Räuber)

Bewerten Sie dieses Zitat:

450 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Paul ClaudelSchlagworte: Wahrheit, Leute, Meinung

Die Wahrheit hat nichts zu tun mit der Zahl der Leute, die von ihr überzeugt sind.

Paul Claudel

Bewerten Sie dieses Zitat:

540 Stimmen: o

[Sprüche - Allgemein]

Karl Raimund PopperSchlagworte: Wissen, Unwissenheit

Durch unser Wissen unterscheiden wir uns nur wenig, in unserer grenzenlosen Unwissenheit aber sind wir alle gleich.

Karl Raimund Popper

Bewerten Sie dieses Zitat:

464 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Chariklia BaxevanosSchlagworte: Partnerwahl, Frauen, Männer, Liebe

Jede Frau erwartet von einem Mann, daß er hält, was sie sich von ihm verspricht.

Chariklia Baxevanos

Bewerten Sie dieses Zitat:

441 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich HölderlinSchlagworte: Gefahr, Rettung

Wo aber Gefahr ist, wächst das Rettende auch!

Friedrich Hölderlin

Bewerten Sie dieses Zitat:

470 Stimmen: –

Dieses Zitat hat Simon eingeschickt.

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Menschen, Menschheit, Sex

Der Fortbestand der Menschheit beweist nur die Geilheit derselben.

Arthur Schopenhauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

477 Stimmen: –

Seite 1 von 5 [1] [2] [3] [4] [5] · > · >|

Zuletzt gesucht