Lieblingszitate von Theile

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Sprichwörter - belehrende]

Mark TwainSchlagworte: artig, Einsamkeit, Gehorsam

Sei artig und du wirst einsam sein!

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

166 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

AristotelesSchlagworte: Erde, Liebe, Gesetze, Friede

Wenn auf der Erde die Liebe herrschte, wären alle Gesetze entbehrlich.

Aristoteles

Bewerten Sie dieses Zitat:

107 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Wissen, Phantasie

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

1010 Stimmen: ++

[Volksmund - Redewendungen]

Schlagworte: Fragen, Neugier, Dummheit

Dumme Fragen gibt es nicht, dumm ist nur, wer nicht fragt.

Bewerten Sie dieses Zitat:

282 Stimmen: ++

[Volksmund - Redewendungen]

Schlagworte: Verstand, Klugheit, Dummheit

Egal wie tief man die Messlatte des geistigen Verstandes eines Menschen legt, es gibt jeden Tag jemanden, der bequem darunter durchlaufen kann!

Bewerten Sie dieses Zitat:

1374 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Antoine de Saint-ExuperySchlagworte: Liebe, Richtung, Gefühle

Liebe besteht nicht darin, dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.

Antoine de Saint-Exupery

Bewerten Sie dieses Zitat:

1000 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Lieben, Irren, Tod, Leben

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

187 Stimmen: +

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Freund

Glück macht Freunde, Unglück prüft sie.

Bewerten Sie dieses Zitat:

112 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

KonfuziusSchlagworte: Lernen, Lehren, Verstehen, Verständnis

Was du mir sagst, das vergesse ich. Was du mir zeigst, daran erinnere ich mich. Was du mich tun lässt, das verstehe ich.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

315 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Richard P. FeynmanSchlagworte: Zweifel, Fortschritt, Lernen, Fragen

Wir müssen unbedingt Raum für Zweifel lassen, sonst gibt es keinen Fortschritt, kein Dazulernen. Man kann nichts Neues herausfinden, wenn man nicht vorher eine Frage stellt. Und um zu fragen, bedarf es des Zweifelns.

Richard P. Feynman

Bewerten Sie dieses Zitat:

171 Stimmen: ++

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht