Zitate zum Stichwort Wenn Mensch

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Bankier, Kredit, Banken

Ein Bankier ist ein Mensch, der seinen Schirm verleiht, wenn die Sonne scheint, und ihn sofort zurückhaben will, wenn es zu regnen beginnt.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

205 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Henry Louis MenckenSchlagworte: Zyniker, Blumen, Sarg

Ein Zyniker ist ein Mensch, der, wenn er Blumen sieht, nach dem Sarg Ausschau hält.

Henry Louis Mencken

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Peter Alexander UstinovSchlagworte: Fehler

Jeder Mensch macht Fehler. Das Kunststück liegt darin, sie dann zu machen, wenn keiner zuschaut.

Peter Alexander Ustinov

Bewerten Sie dieses Zitat:

97 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Menschheit, Gerechtigkeit

Der Mensch ist ein Wesen, das in einer Zelle beginnt und normalerweise auch in einer enden würde, wenn der Gerechtigkeit wirklich genüge geschähe.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Menschen, Hund, Charakter

Wenn du einen verhungernden Hund aufliest und machst ihn satt, dann wird er dich nicht beissen. Das ist der Grundunterschied zwischen Hund und Mensch.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

173 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

George Bernard ShawSchlagworte: Menschen, Meinungen, Vorurteile

Der einzige Mensch, der sich vernünftig benimmt, ist mein Schneider. Er nimmt jedesmal neu Maß, wenn er mich trifft, während alle anderen immer die alten Maßstäbe anlegen in der Meinung, sie paßten auch heute noch.

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

423 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Vernunft

Der Mensch ist ein vernunftbegabtes Wesen, das immer dann die Ruhe verliert, wenn von ihm verlangt wird, daß es nach Vernunftgesetzen handeln soll.

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

65 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt TucholskySchlagworte: Mensch, Beine, Überzeugungen, Religion

Der Mensch hat zwei Beine und zwei Überzeugungen: eine, wenn's ihm gut geht und eine, wenn's ihm schlecht geht. Die letzte heißt Religion.

Kurt Tucholsky

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: Tod

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

474 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Paulo CoelhoSchlagworte: Mensch, Furcht, Verlust, Angst

Niemand muss das Unbekannte fürchten, weil jeder Mensch das erreichen kann, was er will und was er braucht. Wir fürchten uns lediglich vor dem Verlust dessen, was wir besitzen, fürchten um unser Leben oder die Felder, die wir bestellt haben. Aber diese Angst vergeht, wenn wir begreifen, dass unsere Geschichte und die Geschichte der Erde von derselben Hand geschrieben wurden.

Paulo Coelho (Werk: Der Alchimist)

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: +

Zurück zur Übersicht der Suchergebnisse

Seite 1 von 3 [1] [2] [3] · · >|

Zuletzt gesucht