Zitate zum Thema Tod

Seite 16 von 18 |< · · [13] [14] [15] [16] [17] [18] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

KonfuziusSchlagworte: Traum, Tod, Freiheit

Wer unsere Träume stiehlt, gibt uns den Tod.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

58 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Heinrich PestalozziSchlagworte: Liebe, Werk, Tod

Ein jedes Werk, das nicht auf Liebe gegründet ist, trägt den Keim des Todes in sich und geht seinem Ruin entgegen.

Johann Heinrich Pestalozzi

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: ++

[Sprüche - Kino und TV]

Kevin CostnerSchlagworte: Risiko, Tod

Der Gedanke, etwas nicht zu riskieren, ängstigt mich zu Tode.

Kevin Costner

Bewerten Sie dieses Zitat:

24 Stimmen: o

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Jacques OffenbachSchlagworte: Leben, Sterben, Tod

Ihr sollt niemals aufhören zu leben, ehe ihr gestorben, welches manchem passiert und ein gar ärgerliches Ding ist.

Jacques Offenbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

30 Stimmen: +

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Joseph von EichendorffSchlagworte: Trennung, Tod

Trennung ist wohl Tod zu nennen, denn wer weiß, wohin wir gehn, Tod ist nur ein kurzes Trennen auf ein baldig Wiedersehn.

Joseph von Eichendorff

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Johann Gottlieb FichteSchlagworte: Tod, Geburt, Leben

Aller Tod in der Natur ist Geburt, und gerade im Sterben erscheint sichtbar die Erhöhung des Lebens.

Johann Gottlieb Fichte

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: o

[Sprüche - Prominente]

Herbert GrönemeyerSchlagworte: Ruhe, Tod

Ruhe gibt's genug nach dem Tod.

Herbert Grönemeyer

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

[Sprüche - Politiker]

Christine von SchwedenSchlagworte: Tod, Wahrheit

Die Stunde des Todes ist die Stunde der Wahrheit.

Christine von Schweden

Bewerten Sie dieses Zitat:

35 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Federico García LorcaSchlagworte: Sterben, Tod

So wie ich mich nicht gesorgt habe, geboren zu werden, so sorge ich mich nicht, zu sterben.

Federico García Lorca

Bewerten Sie dieses Zitat:

75 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Bertolt BrechtSchlagworte: Krieg, Tod

Die Oberen sagen: Es geht in den Ruhm.
Die Unteren sagen: Es geht ins Grab.

Bertolt Brecht (Werk: Deutsche Kriegsfibel 1937)

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

Zurück zur Übersichtseite zum Thema Tod

Seite 16 von 18 |< · · [13] [14] [15] [16] [17] [18] · · >|

Zuletzt gesucht