Lieblingszitate von Jörg

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean PaulSchlagworte: Vernunft, Herz

Nur die Vernunft lehrt schweigen. Das Herz lehrt reden.

Jean Paul (Werk: Levana)

Bewerten Sie dieses Zitat:

52 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Blaise PascalSchlagworte: Herz, Grund

Das Herz hat für so manches seine guten Gründe, die die Vernunft gar nicht kennt.

Blaise Pascal

Bewerten Sie dieses Zitat:

120 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Antoine de Saint-ExupérySchlagworte: wesentlich, Herz, Augen

Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.

Antoine de Saint-Exupéry (Werk: Der Kleine Prinz)

Bewerten Sie dieses Zitat:

1581 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Joseph JoubertSchlagworte: Verstand, Herz, Gefühl

Der Verstand kann uns sagen, was wir unterlassen sollen. Aber das Herz kann uns sagen, was wir tun müssen.

Joseph Joubert

Bewerten Sie dieses Zitat:

160 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Marie von Ebner-EschenbachSchlagworte: Intelligenz, Dummheit

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

Marie von Ebner-Eschenbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

466 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Marcus AureliusSchlagworte: Glück, Leben, Gedanken

Das Glück deines Lebens hängt von der Beschaffenheit deiner Gedanken ab.

Marcus Aurelius

Bewerten Sie dieses Zitat:

607 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

Mao ZedongSchlagworte: Wege, Schritte, Weisheiten, Motivation

Egal wie weit der Weg ist, man muß den ersten Schritt tun.

Mao Zedong

Bewerten Sie dieses Zitat:

114 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Probleme, Denken, Problemlösung, Umdenken

Probleme kann man niemals mit derselben Denkweise lösen, durch die sie entstanden sind.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

422 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

PlatonSchlagworte: Denken, Geist, Ziel, Leben

Denken was wahr, und fühlen was schön, und wollen was gut ist: darin erkennet der Geist das Ziel des vernünftigen Lebens.

Platon

Bewerten Sie dieses Zitat:

137 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

KonfuziusSchlagworte: Morgen, Kummer, Heute, Ende

Wer das Morgen nicht bedenkt, wird Kummer haben, bevor das Heute zu Ende geht.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

74 Stimmen: +

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht