Lieblingszitate von Ralf P.

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Berthold AuerbachSchlagworte: Gefühl, Waffen, Empfindsamkeit

Der Empfindsame ist der Waffenlose unter lauter Bewaffneten.

Berthold Auerbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich RückertSchlagworte: Klugheit

Am Abend wird man klug für den vergangenen Tag, doch niemals klug genug für den, der kommen mag.

Friedrich Rückert

Bewerten Sie dieses Zitat:

88 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

AristotelesSchlagworte: Frau, Staat, Regierung, Politik

Was ist denn aber für ein Unterschied, ob die Weiber gradezu den Staat regieren, oder ob die, welche ihn regieren, sich von den Weibern beherrschen lassen.

Aristoteles

Bewerten Sie dieses Zitat:

93 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Hermann HesseSchlagworte: Paradies, Vertreibung

Das Paradies pflegt sich erst dann als Paradies zu erkennen zu geben, wenn wir daraus vertrieben wurden.

Hermann Hesse

Bewerten Sie dieses Zitat:

158 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Paul WatzlawickSchlagworte: Problem, Lösung, Gewalt

Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.

Paul Watzlawick

Bewerten Sie dieses Zitat:

244 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Vincent Willem van GoghSchlagworte: Menschheit, Liebe

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr fühle ich, dass es nichts gibt, was wahrhaft künstlerischer wäre, als die Menschheit zu lieben.

Vincent Willem van Gogh

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Resignation, Charakter

Zur Resignation gehört Charakter.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

73 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

William Somerset MaughamSchlagworte: Mensch, Hochform

Nur ein mittelmäßiger Mensch ist immer in Hochform.

William Somerset Maugham

Bewerten Sie dieses Zitat:

46 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Saint-John PerseSchlagworte: Diplomatie, Kunst, Worte, Heucheln

Diplomatie ist die Kunst, mit hundert Worten zu verschweigen, was man mit einem einzigen Wort sagen könnte.

Saint-John Perse

Bewerten Sie dieses Zitat:

143 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Ralph Waldo EmersonSchlagworte: Erfahrung, Lebenserfahrung, Weisheit, Wissen

Die Jahre lehren viel, was die Tage niemals wissen.

Ralph Waldo Emerson (Werk: Essays)

Bewerten Sie dieses Zitat:

223 Stimmen: ++

Seite 1 von 4 [1] [2] [3] [4] · > · >|

Zuletzt gesucht