Lieblingszitate von Wolfgang Reisinger

[Literaturzitate - Allgemein]

Richard BachSchlagworte: Abschied, Wiedersehen, Freunde

Sei nicht verzweifelt, wenn es um das Abschied nehmen geht. Ein Lebewohl ist notwendig, ehe man sich wieder sehen kann. Und ein Wiedersehen, sei es nach Augenblicken, sei es nach Lebenszeiten, ist denen gewiss, die Freunde sind.

Richard Bach

Bewerten Sie dieses Zitat:

215 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Intelligenz, Standpunkt, Horizont, Sturheit

Der Horizont der meisten Menschen ist ein Kreis mit dem Radius 0. Und das nennen sie ihren Standpunkt.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

1464 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: Kämpfen, Verlieren, aufgeben, resignieren

Wer kämpft, kann verlieren. Wer nicht kämpft, hat schon verloren.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

2015 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Welt, Umgebung, Sichtweise

Bei gleicher Umgebung lebt doch jeder in einer anderen Welt.

Arthur Schopenhauer (Werk: Aphorismen zur Lebensweisheit I)

Bewerten Sie dieses Zitat:

237 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

SokratesSchlagworte: Einbildung, Selbstüberschätzung, Bewegung, Fortschritt

Wer glaubt, etwas zu sein, hat aufgehört, etwas zu werden.

Sokrates

Bewerten Sie dieses Zitat:

1383 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertrand RussellSchlagworte: Dummheit, Zweifel, Sicherheit

Das ist der ganze Jammer: Die Dummen sind so sicher und die Gescheiten so voller Zweifel.

Bertrand Russell

Bewerten Sie dieses Zitat:

262 Stimmen: ++

Zuletzt gesucht