Lieblingszitate von Soleila

Seite 6 von 8 |< · · [3] [4] [5] [6] [7] [8] · · >|

[Sprüche - Wissenschaftler]

Schlagworte: Kinder, Leben

Kinder wollen nicht auf das Leben vorbereitet werden, sie wollen leben.

Ekkehard von Braunmühl (Werk: Zeit für Kinder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

62 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Schlagworte: Kinder, Selbstschädigung, Erfahrungen, Unerfahrenheit

Wenn Kinder sich selbst schädigen wollen, ist das nicht auf ihre Unerfahrenheit zurückzuführen, sondern umgekehrt auf ihre Erfahrungen.

Ekkehard von Braunmühl (Werk: Zeit für Kinder)

Bewerten Sie dieses Zitat:

44 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Charlie ChaplinSchlagworte: Jugend, Zeit, Alter

Die Jugend wäre eine schönere Zeit, wenn sie erst später im Leben käme.

Charlie Chaplin

Bewerten Sie dieses Zitat:

121 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Niccolò Machiavelli

Jeder sieht, was Du scheinst. Nur wenige fühlen, wie Du bist.

Niccolò Machiavelli

Bewerten Sie dieses Zitat:

226 Stimmen: ++

[Sprüche - Kino und TV]

Peter Alexander UstinovSchlagworte: Welt, Wissenschaft, Experten

Die letzte Stimme, die man hört, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt: 'Das ist technisch unmöglich!'

Peter Alexander Ustinov

Bewerten Sie dieses Zitat:

252 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Garry KasparovSchlagworte: Intelligenz, Ergebnis, Weg

Intelligenz lässt sich nicht am Weg, sondern nur am Ergebnis feststellen.

Garry Kasparov

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Aldous HuxleySchlagworte: Nachdenken, Liebe, Hass

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Aldous Huxley

Bewerten Sie dieses Zitat:

227 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Kurt CobainSchlagworte: Individualität, Maskierung

Ich bin nicht wie die anderen, aber ich kann es vortäuschen.

Kurt Cobain

Bewerten Sie dieses Zitat:

386 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Abschied, Bedingung, Tod, Leben

Es gehört zu den traurigsten Bedingungen, unter denen wir leiden, uns nicht allein durch den Tod, sondern auch durch das Leben von denen getrennt zu sehen, die wir am meisten schätzen und lieben und deren Mitwirkung uns am besten fördern könnte.

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: an Zelter, 4. 8. 1805)

Bewerten Sie dieses Zitat:

70 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Peter Alexander UstinovSchlagworte: Zeit, Vergangenheit, Zufriedenheit

Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen.

Peter Alexander Ustinov

Bewerten Sie dieses Zitat:

196 Stimmen: ++

Seite 6 von 8 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · > · >|

Zuletzt gesucht