Lieblingszitate von Amalia

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Erfolg, Reichtum, Dekadenz

Ein arrivierter Mann: Einer, der sich jemand zum Rasenmähen nimmt und dann Golf spielen geht, weil er Bewegung braucht.

Anonym

Bewerten Sie dieses Zitat:

244 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: Banken, Bankraub, Wirtschaftskriminalität

Der Bankraub ist eine Initiative von Dilettanten. Wahre Profis gründen eine Bank.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

490 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Bosheit, Schwäche

Alle Bosheit kommt von der Schwachheit.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

240 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Lucius Annaeus SenecaSchlagworte: Glück

Glücklich ist nicht, wer anderen so vorkommt, sondern wer sich selbst dafür hält.

Lucius Annaeus Seneca

Bewerten Sie dieses Zitat:

246 Stimmen: –

[Sprüche - Politiker]

Walt Whitman RostowSchlagworte: Krisen, Vorausschauend

Krisen meistert man am besten, indem man ihnen zuvorkommt.

Walt Whitman Rostow

Bewerten Sie dieses Zitat:

232 Stimmen: –

[Sprüche - Künstler & Literaten]

George Bernard ShawSchlagworte: Übel, Mitmenschen, Hass, Gleichgültigkeit

Das größte Übel, das wir unseren Mitmenschen antun können, ist nicht, sie zu hassen, sondern ihnen gegenüber gleichgültig zu sein.

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

406 Stimmen: o

[Sprüche - Politiker]

Mao ZedongSchlagworte: Wege, Schritte, Weisheiten, Motivation

Egal wie weit der Weg ist, man muß den ersten Schritt tun.

Mao Zedong

Bewerten Sie dieses Zitat:

314 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Bernhard TravenSchlagworte: Augen, Blindheit

Wenn die Augen sehr lang dasselbe betrachten, sehen sie nicht mehr.

Bernhard Traven

Bewerten Sie dieses Zitat:

232 Stimmen: –

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt MartiSchlagworte: Worte, Weg

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

Kurt Marti

Bewerten Sie dieses Zitat:

1296 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Charakter, Eigenschaften, Taten, Menschen

Der Charakter offenbart sich nicht an großen Taten; an Kleinigkeiten zeigt sich die Natur des Menschen.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

248 Stimmen: –

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht