Lieblingszitate von Steven

[Literaturzitate - Allgemein]

Curt GoetzSchlagworte: Rechte, Denken, Gedanken

Alle Menschen haben das gleiche Recht zu denken, aber die wenigsten machen Gebrauch davon.

Curt Goetz

Bewerten Sie dieses Zitat:

102 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

AristotelesSchlagworte: Freund, Seele, Körper, Freundschaft

Was ist ein Freund? Eine einzige Seele, die in zwei Körpern wohnt.

Aristoteles

Bewerten Sie dieses Zitat:

96 Stimmen: ++

[Literaturzitate - in Versform]

Clemens BrentanoSchlagworte: Lieben, Zukunft, Gegenwart, Liebe

Vergangen sei vergangen
und Zukunft ewig fern:
In Gegenwart gefangen
verweilt die Liebe gern.

Clemens Brentano (Werk: Wenn der Sturm das Meer umschlingt)

Bewerten Sie dieses Zitat:

123 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Mario PuzoSchlagworte: Leben, Kiste, Handgranaten, Ungewißheit

Das Leben ist wie eine Kiste Handgranaten. Man erfährt nie, was einen in Stücke gerissen hat.

Mario Puzo (Werk: Der letzte Pate)

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Werner FinckSchlagworte: Humor, Lust, Lachen, Heulen

Humor ist die Lust zum Lachen, wenn einem zum Heulen ist.

Werner Finck

Bewerten Sie dieses Zitat:

64 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Bertolt BrechtSchlagworte: Krieg, Kampf, Feind, Niederlage

Wer zu Hause bleibt, wenn der Kampf beginnt, und läßt andere kämpfen für seine Sache, der muß sich vorsehen: Denn wer den Kampf nicht geteilt hat, der wird teilen die Niederlage. Nicht einmal Kampf vermeidet, wer den Kampf vermeiden will, denn er wird kämpfen für die Sache des Feindes, wer für seine eigene Sache nicht gekämpft hat.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

254 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt MartiSchlagworte: Worte, Weg

Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, wo kämen wir hin und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.

Kurt Marti

Bewerten Sie dieses Zitat:

1048 Stimmen: ++

Zuletzt gesucht