Lieblingszitate von Patrick

Seite 1 von 8 [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Charakter, Selbstkritik

Er schliff immer an sich und wurde am Ende stumpf, ehe er scharf war.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

56 Stimmen: +

[Literaturzitate - Aphorismen]

Paulo CoelhoSchlagworte: Weltansicht, Mensch, Welt, Weltanschauung

Ich bin wie alle Menschen: Ich sehe die Welt so, wie ich sie gerne hätte, und nicht so, wie sie tatsächlich ist.

Paulo Coelho (Werk: Der Alchimist)

Bewerten Sie dieses Zitat:

136 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Schlagworte: Gefühle

Wir sehnen uns nicht nach bestimmten Plätzen zurück, sondern nach den Gefühlen, die sie in uns auslösen.

Sigmund Graff

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

George Bernard ShawSchlagworte: Weisheit, Menschen, Erfahrungen

Die Weisheit eines Menschen mißt man nicht nach seinen Erfahrungen, sondern nach seiner Fähigkeit, Erfahrungen zu machen.

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

72 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Anaïs NinSchlagworte: Liebe

Die Liebe stirbt nie einen
natürlichen Tod. Sie stirbt, weil wir das
Versiegen ihrer Quelle nicht aufhalten, sie
stirbt an Blindheit und Missverständnissen
und Verrat. Sie stirbt an Krankheiten und
Wunden, sie stirbt an Müdigkeit. Sie siecht
dahin, sie wird gebrechlich, aber sie stirbt
nie einen natürlichen Tod. Jeder Liebende
könnte des Mordes an seiner eigenen Liebe
bezichtigt werden.

Anaïs Nin

Bewerten Sie dieses Zitat:

163 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Albert EinsteinSchlagworte: Bedrohung, böse, Dulden, Passivität

Die Welt wird nicht bedroht von den Menschen, die böse sind, sondern von denen, die das Böse zulassen.

Albert Einstein

Bewerten Sie dieses Zitat:

330 Stimmen: ++

[Sprichwörter - belehrende]

KonfuziusSchlagworte: Fehler

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius

Bewerten Sie dieses Zitat:

365 Stimmen: ++

[Sprichwörter - belehrende]

Schlagworte: Baum, Jahrhundert, Zeit

Zu fällen einen schönen Baum, braucht 's eine halbe Stunde kaum. Zu wachsen, bis man ihn bewundert, braucht er, bedenk' es, ein Jahrhundert.

Eugen Roth (Werk: Der Baum)

Bewerten Sie dieses Zitat:

254 Stimmen: ++

[Sprichwörter - belehrende]

Matthias ClaudiusSchlagworte: Beurteilung, Mensch, Handlung, Worte

Beurteile einen Menschen lieber nach seinen Handlungen als nach seinen Worten; denn viele handeln schlecht und sprechen vortrefflich.

Matthias Claudius

Bewerten Sie dieses Zitat:

410 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Charles-Louis de MontesquieuSchlagworte: Glück

Man will nicht nur glücklich sein, sondern glücklicher als die anderen. Und das ist deshalb so schwer, weil wir die anderen für glücklicher halten, als sie sind.

Charles-Louis de Montesquieu

Bewerten Sie dieses Zitat:

190 Stimmen: ++

Seite 1 von 8 [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] · > · >|

Zuletzt gesucht