Zitate - Sprüche - Historische Personen

Seite 9 von 20 |< · · [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] · · >|

Friedrich NietzscheSchlagworte: Musik, Leben, Irrtum

Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum.

Friedrich Nietzsche (Werk: Sprüche und Pfeile)

Bewerten Sie dieses Zitat:

181 Stimmen: ++

Arthur MillerSchlagworte: Leben, behelfsmäßig

Ich habe das Gefühl, als wäre mein Leben immer noch irgendwie provisorisch.

Arthur Miller

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: ++

Ernst JüngerSchlagworte: Zeit

Sagt an, wie verwaltet Ihr die Zeit, die Euch nur einmal gegeben?

Ernst Jünger (Werk: Das Abenteurliche Herz)

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: ++

Schlagworte: Wahrheit, Stärke

Nur wenige Menschen sind stark genug, um die Wahrheit zu sagen und die Wahrheit zu hören.

Luc de Clapiers, Marquis de Vauvenargues

Bewerten Sie dieses Zitat:

68 Stimmen: ++

Mahatma GandhiSchlagworte: Kluft

Es ist leichter das Meer zwischen den Kontinenten zu überbrücken, als die Kluft zwischen den Individuen und Völkern.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

83 Stimmen: ++

Abraham LincolnSchlagworte: Natur, Tiere

Die Henne ist das klügste Geschöpf im Tierreich. Sie gackert erst, nachdem das Ei gelegt ist.

Abraham Lincoln

Bewerten Sie dieses Zitat:

91 Stimmen: ++

HeraklitSchlagworte: Veränderung

In dieselben Flüsse steigen wir hinab und nicht hinab, wir sind es und sind es nicht, denn in denselben Strom vermag man nicht zweimal zu steigen.

Heraklit

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: ++

Martin LutherSchlagworte: Arbeit, Mensch

Von Arbeit stirbt kein Mensch, aber von Ledig- und Müßiggehen kommen die Leute um Leib und Leben; denn der Mensch ist zum Arbeiten geboren wie der Vogel zum Fliegen.

Martin Luther

Bewerten Sie dieses Zitat:

162 Stimmen: ++

Siddhartha GautamaSchlagworte: Gedanke, Welt, Veränderung

Wir sind, was wir denken. Alles, was wir sind, entsteht aus unseren Gedanken. Mit unseren Gedanken formen wir die Welt.

Siddhartha Gautama

Bewerten Sie dieses Zitat:

182 Stimmen: ++

Galileo GalileiSchlagworte: Menschen, Lernen, Entdeckung, Wissenschaft

Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken.

Galileo Galilei

Bewerten Sie dieses Zitat:

312 Stimmen: ++

Seite 9 von 20 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Sprüche / Historische Personen

Zuletzt gesucht