Lieblingszitate von ClickundClack

Seite 1 von 2 [1] [2] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Elbert HubbardSchlagworte: Menschen, Freunde, Vertrautheit, Akzeptanz

Der Freund ist einer, der alles von dir weiß, und der dich trotzdem liebt.

Elbert Hubbard

Bewerten Sie dieses Zitat:

251 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

René DescartesSchlagworte: Welt, Verstand, Gerechtigkeit

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe.

René Descartes

Bewerten Sie dieses Zitat:

253 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Mahatma GandhiSchlagworte: Begehren, Dinge, Reichtum, Gier

Reich wird man erst durch Dinge, die man nicht begehrt.

Mahatma Gandhi

Bewerten Sie dieses Zitat:

250 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Thomas MannSchlagworte: Fantasie, Dinge

Fantasie haben heißt nicht, sich etwas auszudenken, es heißt, sich aus den Dingen etwas zu machen.

Thomas Mann

Bewerten Sie dieses Zitat:

122 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Schlagworte: Computer, Fortschritt

Wenn es im Jahre 1879 schon Computer gegeben hätte, würden diese vorausgesagt haben, dass man infolge der Zunahme von Pferdewagen im Jahre 1979 im Pferdemist ersticken würde.

John C. Edwards

Bewerten Sie dieses Zitat:

100 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Schlagworte: Computer, Denken

Der Computer arbeitet deshalb so schnell, weil er nicht denkt.

Gabriel Laub

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Blaise PascalSchlagworte: Gefühl, Liebe, Herz, Verstand

Ein Tropfen Liebe ist mehr als ein Ozean Verstand.

Blaise Pascal

Bewerten Sie dieses Zitat:

357 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

John F. KennedySchlagworte: Gegenwart, Verantwortung, Politik

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?

John F. Kennedy

Bewerten Sie dieses Zitat:

1946 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

André GideSchlagworte: Geheimnis, Glück, Besitz, Geben

Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.

André Gide

Bewerten Sie dieses Zitat:

81 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Lieben, Irren, Tod, Leben

Wer nicht mehr liebt und nicht mehr irrt, der lasse sich begraben.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

187 Stimmen: +

Seite 1 von 2 [1] [2] · > · >|

Zuletzt gesucht