Lieblingszitate von anteus freerks

Seite 8 von 23 |< · · [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] · · >|

[Sprichwörter - altväterliche]

Schlagworte: Pferd, Trauer

Wenn das Pferd satt ist, so trauert es.

Bewerten Sie dieses Zitat:

5 Stimmen: o

[Literaturzitate - Allgemein]

Dante AlighieriSchlagworte: Zielstrebigkeit

Geh deinen Weg und lass die Leute reden!

Dante Alighieri

Bewerten Sie dieses Zitat:

240 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Theodor FontaneSchlagworte: Eitelkeit, Anmaßung, Selbstherrlichkeit

Manche Hähne glauben, dass die Sonne ihretwegen aufgeht.

Theodor Fontane

Bewerten Sie dieses Zitat:

1412 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Stanislaw Jerzy LecSchlagworte: Mathematik

Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.

Stanislaw Jerzy Lec

Bewerten Sie dieses Zitat:

95 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Oscar WildeSchlagworte: Versuchungen, Gelegenheit

Versuchungen sollte man nachgeben. Wer weiß, ob sie wiederkommen!

Oscar Wilde

Bewerten Sie dieses Zitat:

262 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

William Somerset MaughamSchlagworte: Alter, Sünden, Versäumnis

Im Alter bereut man vor allem die Sünden, die man nicht begangen hat.

William Somerset Maugham

Bewerten Sie dieses Zitat:

187 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Immanuel KantSchlagworte: Mut, Verstand, Aufklärung

Habe Mut, dich deines eigenen Verstandes zu bedienen.

Immanuel Kant

Bewerten Sie dieses Zitat:

352 Stimmen: ++

[Sprüche - Politiker]

Theodor HeussSchlagworte: aufstehen, Niederlagen, kämpfen

Es ist keine Schande hinzufallen, aber es ist eine Schande, einfach liegenzubleiben.

Theodor Heuss

Bewerten Sie dieses Zitat:

236 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Mark TwainSchlagworte: Krieg, Frieden

Man vergißt vielleicht, wo man die Friedenspfeife vergraben hat. Aber man vergißt niemals, wo das Beil liegt.

Mark Twain

Bewerten Sie dieses Zitat:

152 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Kurt TucholskySchlagworte: Charakter, Chef

Wenn man einen Menschen richtig beurteilen will, so frage man sich immer: 'Möchtest du den zum Vorgesetzten haben?'

Kurt Tucholsky

Bewerten Sie dieses Zitat:

82 Stimmen: ++

Seite 8 von 23 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] · > · >|

Zuletzt gesucht