Lieblingszitate von Wurschtbrotful

Seite 3 von 4 |< · · [1] [2] [3] [4] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

George Bernard ShawSchlagworte: Menschheit, Jugend, Alter

Warum bekommt der Mensch die Jugend in einem Alter, in dem er nichts davon hat?

George Bernard Shaw

Bewerten Sie dieses Zitat:

90 Stimmen: +

[Sprüche - Politiker]

John F. KennedySchlagworte: Gegenwart, Verantwortung, Politik

Wann, wenn nicht jetzt? Wo, wenn nicht hier? Wer, wenn nicht wir?

John F. Kennedy

Bewerten Sie dieses Zitat:

1946 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Stanislaw Jerzy LecSchlagworte: Mathematik

Ich stimme mit der Mathematik nicht überein. Ich meine, daß die Summe von Nullen eine gefährliche Zahl ist.

Stanislaw Jerzy Lec

Bewerten Sie dieses Zitat:

95 Stimmen: ++

[Sprüche - Kino und TV]

Marlon BrandoSchlagworte: Individualität, Weg, Lebensweg

Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden.

Marlon Brando

Bewerten Sie dieses Zitat:

253 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Joseph JoubertSchlagworte: Meinung, Wahrheit, Sturheit, Besserwisser, Selbstverliebt

Wer seine Meinung nie zurückzieht, liebt sich selbst mehr als die Wahrheit.

Joseph Joubert

Bewerten Sie dieses Zitat:

86 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Thomas MorusSchlagworte: Tradition, Fortschritt

Tradition ist nicht das Halten der Asche, sondern das Weitergeben der Flamme.

Thomas Morus

Bewerten Sie dieses Zitat:

280 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Gegenwart, Augenblick, Ewigkeit

Halte immer an der Gegenwart fest. Jeder Zustand, ja jeder Augenblick ist von unendlichem Wert, denn er ist der Repräsentant einer ganzen Ewigkeit.

Johann Wolfgang von Goethe

Bewerten Sie dieses Zitat:

114 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Marie von Ebner-EschenbachSchlagworte: Intelligenz, Dummheit

Der Klügere gibt nach! Eine traurige Wahrheit, sie begründet die Weltherrschaft der Dummheit.

Marie von Ebner-Eschenbach

Bewerten Sie dieses Zitat:

468 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

AristotelesSchlagworte: Wut, Gefühle, Menschen

Jeder kann wütend werden, das ist einfach. Aber wütend auf den Richtigen zu sein, im richtigen Maß, zur richtigen Zeit, zum richtigen Zweck und auf die richtige Art, das ist schwer.

Aristoteles

Bewerten Sie dieses Zitat:

310 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Adolph Freiherr KniggeSchlagworte: Gesellschaft, Unterhaltung, Unterricht

Man sollte nie vergessen, dass die Gesellschaft lieber unterhalten als unterrichtet werden sein will.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

41 Stimmen: +

Seite 3 von 4 |< · < · [1] [2] [3] [4] · > · >|

Zuletzt gesucht