Lieblingszitate von Uwe Krämer

Seite 40 von 56 |< · · [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

George Gordon Noel ByronSchlagworte: Gesellschaft, Langeweile

Die Gesellschaft ist eine verfeinerte Horde, die sich aus zwei mächtigen Stämmen zusammensetzt: Den Langweiligen und den Gelangweilten.

George Gordon Noel Byron

Bewerten Sie dieses Zitat:

12 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

George Gordon Noel ByronSchlagworte: Stolz

Große Menschen sind stolz, kleine eitel.

George Gordon Noel Byron

Bewerten Sie dieses Zitat:

47 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

George Gordon Noel ByronSchlagworte: Feldherr, Tränen, Blut, Trost

Eine Träne zu trocknen ist ehrenvoller als Ströme von Blut zu vergießen.

George Gordon Noel Byron

Bewerten Sie dieses Zitat:

150 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Bertolt BrechtSchlagworte: Tod

Der Mensch ist erst wirklich tot, wenn niemand mehr an ihn denkt.

Bertolt Brecht

Bewerten Sie dieses Zitat:

474 Stimmen: ++

[Sprüche - Wissenschaftler]

Wernher von BraunSchlagworte: Wissenschaft, Universum, Krieg

Dieselben Naturkräfte, die uns ermöglichen, zu den Sternen zu fliegen, versetzen uns auch in die Lage, unseren Stern zu vernichten.

Wernher von Braun

Bewerten Sie dieses Zitat:

104 Stimmen: +

[Sprüche - Wissenschaftler]

Wernher von BraunSchlagworte: Papierkrieg, Bürokratie

Bei der Eroberung des Weltraums sind zwei Probleme zu lösen: die Schwerkraft und der Papierkrieg. Mit der Schwerkraft wären wir fertig geworden.

Wernher von Braun

Bewerten Sie dieses Zitat:

136 Stimmen: ++

[Sprüche - Historische Personen]

Napoleon BonaparteSchlagworte: Frauen, Herz, Schatz

Eine schöne Frau gefällt den Augen, eine gute dem Herzen, die eine ist ein Kleinod, die andere ein Schatz.

Napoleon Bonaparte

Bewerten Sie dieses Zitat:

97 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Napoleon BonaparteSchlagworte: Dummheiten

Wenn man Dummheiten macht sollten sie wenigstens gelingen.

Napoleon Bonaparte

Bewerten Sie dieses Zitat:

54 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Napoleon BonaparteSchlagworte: Gewalt, Liebe, Christentum, Krieg

Alexander der Große, Cäsar und ich, wir haben große Reiche gegründet durch Gewalt, und nach unserem Tode haben wir keinen Freund. Christus hat sein Reich auf Liebe gegründet, und noch heutzutage würden Millionen Menschen freiwillig für ihn in den Tod gehen.

Napoleon Bonaparte

Bewerten Sie dieses Zitat:

106 Stimmen: +

[Sprüche - Historische Personen]

Napoleon BonaparteSchlagworte: Zeit, Diebe, Zeitverschwendung

Es gibt Diebe, die nicht bestraft werden und dem Menschen doch das Kostbarste stehlen: Die Zeit.

Napoleon Bonaparte

Bewerten Sie dieses Zitat:

156 Stimmen: ++

Seite 40 von 56 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] · > · >|

Zuletzt gesucht