Lieblingszitate von Uwe Krämer

Seite 4 von 56 |< · · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] · · >|

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Religion, Vorschriften, Kampf

Ist es nicht sonderbar, daß die Menschen so gerne für die Religion fechten, und so ungerne nach ihren Vorschriften leben?

Georg Christoph Lichtenberg (Werk: Sudelbücher)

Bewerten Sie dieses Zitat:

234 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Religion, Alltag, Realität

Daß in den Kirchen gepredigt wird, macht deswegen die Blitzableiter auf ihnen nicht unnötig.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

123 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Mensch, Affe, Stellenwert

Der Mensch kommt unter allen Tieren in der Welt dem Affen am nächsten.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

48 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Lesen, Entdeckungen

Leute, die sehr viel gelesen haben, machen selten große Entdeckungen.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

13 Stimmen: +

[Literaturzitate - Aphorismen]

Georg Christoph LichtenbergSchlagworte: Zeit, Fleiß, Arbeit

Die Leute, die niemals Zeit haben, tun am wenigsten.

Georg Christoph Lichtenberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

125 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Schlagworte: Mensch, Einsicht

Das Rationale am Menschen sind seine Einsichten, das Irrationale, daß er nicht danach handelt.

Friedrich Dürrenmatt

Bewerten Sie dieses Zitat:

51 Stimmen: ++

[Sprüche - Künstler & Literaten]

Vincent Willem van GoghSchlagworte: Mensch, Feuer, Seele, Wärme

Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele, und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.

Vincent Willem van Gogh

Bewerten Sie dieses Zitat:

150 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

André GideSchlagworte: Geheimnis, Glück, Besitz, Geben

Das Geheimnis des Glücks liegt nicht im Besitz, sondern im Geben. Wer andere glücklich macht, wird glücklich.

André Gide

Bewerten Sie dieses Zitat:

81 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Jean GuéhennoSchlagworte: Armut, Reichtum, Gier, Geiz

Arm ist nicht der, der wenig hat, sondern der, der nicht genug bekommen kann.

Jean Guéhenno

Bewerten Sie dieses Zitat:

131 Stimmen: ++

[Sprichwörter - belehrende]

Matthias ClaudiusSchlagworte: Wissen, Reden

Sag nicht alles, was du weißt, aber wisse immer, was du sagst.

Matthias Claudius

Bewerten Sie dieses Zitat:

672 Stimmen: ++

Seite 4 von 56 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] · > · >|

Zuletzt gesucht