Zitate - Sprüche - Künstler & Literaten

Seite 37 von 43 |< · · [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] · · >|

Benjamin FranklinSchlagworte: Weg, Reichtum, Arbeit, Sparsamkeit

Der Weg zum Reichtum hängt hauptsächlich an zwei Wörtern: Arbeit und Sparsamkeit.

Benjamin Franklin

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: +

Gerhart HauptmannSchlagworte: Qual, Tat, Motivation

Die Qual von gestern muss die Tat von heute werden.

Gerhart Hauptmann

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

Schlagworte: Leben, Vergnügen

Manchmal muss man im Leben zwischen dem guten Ruf und dem Vergnügen wählen - und stellt fest, dass der gute Ruf kein Vergnügen ist.

Alfred Polgar

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

William ShakespeareSchlagworte: Wanderer

Und wie der Wandrer vor dem Bären rennt,
lauf`ich vor der, die meine Frau sich nennt.

William Shakespeare (Werk: Komödie der Irrungen III,2)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

Alfred HenschkeSchlagworte: Reden, Selbstgespräch

Ich höre mich gern reden - es ist so unterhaltend, sich zuzuhören.

Alfred Henschke

Bewerten Sie dieses Zitat:

25 Stimmen: +

Wilhelm Busch

Manchmal sitzt die ganze Seele
in eines Zahnes dunkler Höhle.

Wilhelm Busch

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

Vincent Willem van GoghSchlagworte: Recht, Falsch, Natur

Recht und Falsch existieren nicht getrennt, sondern wie Schwarz und Weiß in der Natur.

Vincent Willem van Gogh

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

Vincent Willem van GoghSchlagworte: Menschheit, Liebe

Je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr fühle ich, dass es nichts gibt, was wahrhaft künstlerischer wäre, als die Menschheit zu lieben.

Vincent Willem van Gogh

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: o

Marilyn MonroeSchlagworte: Karriere, Erfolg, Sicherheit

Karriere ist etwas Herrliches, aber man kann sich nicht in einer kalten Nacht an ihr wärmen.

Marilyn Monroe

Bewerten Sie dieses Zitat:

55 Stimmen: o

Charles Pierre PéguySchlagworte: Arroganz, Intelligenz, Reichtum

Die Arroganz der Intelligenten ist noch größer als die der Reichen.

Charles Pierre Péguy

Bewerten Sie dieses Zitat:

84 Stimmen: o

Seite 37 von 43 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Sprüche / Künstler & Literaten

Zuletzt gesucht