Zitate - Sprüche - Künstler & Literaten

Seite 20 von 43 |< · · [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] · · >|

William FaulknerSchlagworte: Gewohnheiten, Persönlichkeit

Wer keine üblen Gewohnheiten hat, hat wahrscheinlich auch keine Persönlichkeit.

William Faulkner

Bewerten Sie dieses Zitat:

56 Stimmen: +

Hermann HesseSchlagworte: Malen

Aber das Malen ist wunderschön, es macht einen froher und duldsamer. Man hat nachher nicht wie beim Schreiben schwarze Finger, sondern rote und blaue.

Hermann Hesse

Bewerten Sie dieses Zitat:

28 Stimmen: +

Jean-Jacques RousseauSchlagworte: Boden, Früchte

Die Früchte gehören euch allen,
aber der Boden gehört niemandem.

Jean-Jacques Rousseau

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

Schlagworte: Angst, Schaden, Geist, befehlen

Angst fügt einem nie Schaden zu. Was dem Geist schadet, ist: Immer jemanden hinter sich zu haben, der einen schlägt und sagt, was man tun oder lassen soll.

Carlos Castaneda (Werk: Die Lehren des Don Juan)

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

Walter KempowskiSchlagworte: Klugheit, Dummheit

Der Kluge gibt so lange nach, bis er der Dumme ist.

Walter Kempowski

Bewerten Sie dieses Zitat:

67 Stimmen: +

Friedrich NietzscheSchlagworte: Kritik, Wahrnehmung

Jemand der den Duft einer Rose nicht riecht
wird doch nicht darüber kritisieren dürfen;
und riecht er ihn, à la bonne heure!
Dann wird ihm die Lust vergehen zu kritisieren.

Friedrich Nietzsche (Werk: an seinen Freund Paul Deussen im Okt. 1868)

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

Robert Louis StevensonSchlagworte: Ernte, Saat

Beurteile einen Tag nicht danach, welche Ernte du am Abend eingefahren hast, sondern danach, welche Saat du gesät hast.

Robert Louis Stevenson

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

Schlagworte: Tod, Ehe

Manche Ehe ist ein Todesurteil, das jahrelang vollstreckt wird.

August Strindberg

Bewerten Sie dieses Zitat:

20 Stimmen: +

Frank ZappaSchlagworte: Jazz

Jazz ist nicht tot, er riecht nur komisch.

Frank Zappa (Werk: Roxy & Elsewhere)

Bewerten Sie dieses Zitat:

61 Stimmen: +

Bertolt BrechtSchlagworte: Frage, Antwort

Die etwas fragen verdienen Antwort.

Bertolt Brecht (Werk: Legende von der Entstehung des Buches Taoteking auf dem Weg des Laotse in die Emigration)

Bewerten Sie dieses Zitat:

31 Stimmen: +

Seite 20 von 43 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Sprüche / Künstler & Literaten

Zuletzt gesucht