Zitate - Sprüche - Künstler & Literaten

Seite 33 von 43 |< · · [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] · · >|

Adolph Freiherr KniggeSchlagworte: Gesellschaft, Sitten, Benehmen, Gebräuche

Wer die Gesellschaft nicht entbehren kann, soll sich ihren Gebräuchen unterwerfen, weil sie mächtiger sind als er.

Adolph Freiherr Knigge

Bewerten Sie dieses Zitat:

36 Stimmen: +

Arthur SchopenhauerSchlagworte: Vorurteil, Mensch

Jeder sieht im anderen nur soviel, als er selbst auch ist.

Arthur Schopenhauer

Bewerten Sie dieses Zitat:

32 Stimmen: +

Orson WellesSchlagworte: Intellektuelle, Künstler, Filmregisseure

Ein Filmregisseur sollte sehr intelligent sein, aber möglichst kein Intellektueller - denn der Intellektuelle ist der Todfeind aller darstellenden Künste.

Orson Welles

Bewerten Sie dieses Zitat:

22 Stimmen: +

Georges BraqueSchlagworte: Ziel, Mittel, Zweck

Nicht das Ziel ist wichtig, sondern die Mittel es zu erreichen.

Georges Braque

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

Schlagworte: Mensch, Faktor

Der Mensch ist der Faktor, der nie ganz aufgeht.

Friedrich Dürrenmatt

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

Pablo PicassoSchlagworte: Entwicklung, Sein

Ich entwickle mich nicht, ich bin.

Pablo Picasso

Bewerten Sie dieses Zitat:

43 Stimmen: +

Johann Wolfgang von GoetheSchlagworte: Verhältnismäßigkeit, unbedeutend, All

Was bin ich denn gegen das All?

Johann Wolfgang von Goethe (Werk: Wilhelm Meisters Wanderjahre)

Bewerten Sie dieses Zitat:

18 Stimmen: +

Joseph von EichendorffSchlagworte: Trennung, Tod

Trennung ist wohl Tod zu nennen, denn wer weiß, wohin wir gehn, Tod ist nur ein kurzes Trennen auf ein baldig Wiedersehn.

Joseph von Eichendorff

Bewerten Sie dieses Zitat:

40 Stimmen: +

James BaldwinSchlagworte: Geld, Sex

Geld, hatte sich herausgestellt, war genau wie Sex. Du hast an nichts anderes gedacht, wenn du's nicht gehabt hast, und du hast an andere Dinge gedacht, wenn du es hattest.

James Baldwin

Bewerten Sie dieses Zitat:

34 Stimmen: +

Emanuel GeibelSchlagworte: Wissen, Gut, Können

Wahrlich ein köstliches Gut ist tief eingehendes Wissen, aber zuletzt doch nur, weil es ein Können gebiert.

Emanuel Geibel (Werk: Kleinigkeiten)

Bewerten Sie dieses Zitat:

17 Stimmen: +

Seite 33 von 43 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] · > · >|

Liste der Zitate zum Thema Sprüche / Künstler & Literaten

Zuletzt gesucht