Lieblingszitate von Fabian

Seite 125 von 174 |< · · [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] · · >|

[Literaturzitate - Allgemein]

Heinrich BöllSchlagworte: Schweigen, Argumente

Schweigen ist ein Argument, das kaum zu widerlegen ist.

Heinrich Böll

Bewerten Sie dieses Zitat:

80 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Heinrich BöllSchlagworte: Militär, Recht, Welt

Es gibt nichts, kein Recht und keine Sache in der Welt, die die Anwendung der Atombombe rechtfertigen könnte.

Heinrich Böll

Bewerten Sie dieses Zitat:

57 Stimmen: ++

[Sprüche - Allgemein]

Jacob BöhmeSchlagworte: Zeit, Ewigkeit, Leid

Wem Zeit wie Ewigkeit und Ewigkeit wie Zeit,
der ist befreit von allem Leid.

Jacob Böhme

Bewerten Sie dieses Zitat:

38 Stimmen: +

[Sprüche - Kino und TV]

Karlheinz BöhmSchlagworte: Menschen, Veränderung

Ich kann die Welt nicht verändern, aber einen einzelnen Menschen, mich selber.

Karlheinz Böhm

Bewerten Sie dieses Zitat:

78 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Friedrich von BodenstedtSchlagworte: Herz, Sinn

Wer nicht den tiefen Sinn des Lebens im Herzen sucht, der sucht vergebens. Kein Geist, und sei er noch so reich, kommt einem edlen Herzen gleich.

Friedrich von Bodenstedt

Bewerten Sie dieses Zitat:

53 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Giovanni BoccaccioSchlagworte: Tugend, Adel

Wer tugendhaft lebt und handelt, der legt seinen Adel an den Tag.

Giovanni Boccaccio (Werk: Decamerone, II, 17)

Bewerten Sie dieses Zitat:

54 Stimmen: ++

[Literaturzitate - Allgemein]

Giovanni BoccaccioSchlagworte: Vergnügen, Übermaß

Wir sehen jedoch täglich, dass dasjenige, was uns am meisten Vergnügen macht, wenn wir es in gar zu großem Übermaße genießen, uns oft am ersten Überdruss verursacht.

Giovanni Boccaccio (Werk: Decamerone, 4. Tag, 3. Erzählung)

Bewerten Sie dieses Zitat:

14 Stimmen: +

[Literaturzitate - Allgemein]

Giovanni BoccaccioSchlagworte: Wahrheit, Sünde, Beichte

Wenn man die Wahrheit sagt, so sündigt man nicht, weder in der Beichte noch anderswo.

Giovanni Boccaccio (Werk: Decamerone)

Bewerten Sie dieses Zitat:

26 Stimmen: +

[Sprüche - Allgemein]

Alessandro BlasettiSchlagworte: Mensch, Biographien, Gedächtnis

Autobiographien sind Enthüllungen über das schlechte Gedächtnis ihrer Verfasser.

Alessandro Blasetti

Bewerten Sie dieses Zitat:

18 Stimmen: o

[Sprüche - Historische Personen]

Otto von BismarckSchlagworte: Kinder, Familie, Richter

Mit den Kindern muss man zart und freundlich verkehren. Das Familienleben ist das beste Band. Kinder sind unsere besten Richter.

Otto von Bismarck

Bewerten Sie dieses Zitat:

91 Stimmen: +

Seite 125 von 174 |< · < · [1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] [9] [10] [11] [12] [13] [14] [15] [16] [17] [18] [19] [20] [21] [22] [23] [24] [25] [26] [27] [28] [29] [30] [31] [32] [33] [34] [35] [36] [37] [38] [39] [40] [41] [42] [43] [44] [45] [46] [47] [48] [49] [50] [51] [52] [53] [54] [55] [56] [57] [58] [59] [60] [61] [62] [63] [64] [65] [66] [67] [68] [69] [70] [71] [72] [73] [74] [75] [76] [77] [78] [79] [80] [81] [82] [83] [84] [85] [86] [87] [88] [89] [90] [91] [92] [93] [94] [95] [96] [97] [98] [99] [100] [101] [102] [103] [104] [105] [106] [107] [108] [109] [110] [111] [112] [113] [114] [115] [116] [117] [118] [119] [120] [121] [122] [123] [124] [125] [126] [127] [128] [129] [130] [131] [132] [133] [134] [135] [136] [137] [138] [139] [140] [141] [142] [143] [144] [145] [146] [147] [148] [149] [150] [151] [152] [153] [154] [155] [156] [157] [158] [159] [160] [161] [162] [163] [164] [165] [166] [167] [168] [169] [170] [171] [172] [173] [174] · > · >|

Zuletzt gesucht